Japanische Synchronsprecherin von Bulma verstorben!

Die japanische Synchronsprecherin Hiromi Tsuru ist am Donnerstag, dem 16. November, im Alter von 57 Jahren verstorben. Die Polizei fand Tsuru bewusstlos und angeschnallt in ihrem Auto auf dem Shuto Expressway in Tokio.

Sie wurde schnellstmöglich ins Krankenhaus gebracht, doch dort musste man feststellen, dass sie bereits gestorben ist.

Nach Angaben der Polizei, gab es an dem Ort, an dem Tsuru gefunden wurde, keine Anzeichen auf einen Unfall und die Behörden stellten fest, dass eine Aortendissektion (Aufspaltung der Wandschichten der Hauptschlagader) die Todesursache war.

Hiromi Tsuru

Seit 1986 verleiht Hiromi Tsuru ihre Stimme unterschiedlichen Animecharakteren, darunter Dokin-chan aus Anpanman, Ukyo Kuonji aus Ranma ½ und viele mehr. Doch ihre bekannteste Sprechrolle ist Bulma aus der beliebten Serie Dragon Ball, sowie in Dragon Ball Super, welcher sogar aktuell läuft.

Auf YouTube findet man bereits viele Tribut-Videos zu Hiromi Tsuru, welche hauptsächlich ihre Sprecherrolle von Bulma in den Vordergrund stellen.

Möge sie in Frieden ruhen und wir wünschen allen Angehörigen viel Kraft in einer Situation wie dieser.

Quelle: ANN, kotaku

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen