K√ľnstler versuchen Dragon Ball-Charaktere realistischer aussehen zu lassen!

Die beliebte Animeserie¬†Dragon Ball¬†von Akira Toriyama geh√∂rt zu den beliebtesten und erfolgreichsten Animeserien √ľberhaupt und vers√ľ√üte schon damals die Kindheit von unz√§hligen¬†jungen Menschen.

Als man √ľber 18 Jahren nichts mehr von einer Dragon Ball Fortsetzung geh√∂rt hat, wurde im Jahre 2015 ein neuer Ableger f√ľr das beliebte Franchise angek√ľndigt, was die Herzen der Fans h√∂her schlagen lie√ü:¬†Dragon Ball Super.

Doch im M√§rz lief vorerst die letzte Folge von Dragon Ball Super und der Anime wird auf eine l√§ngere Zeit pausiert. Daf√ľr bekommen die Fans einen Dragon Ball-Film, der die Geschichte von Super fortsetzen wird. Der Film wird am 14. Dezember 2018 in den japanischen Kinos anlaufen.

Dies könnte dich möglicherweise auch interessieren: Neue Informationen zur Story des neuen Dragonball Super-Films bekannt gegeben!

Jetzt auf Amazon bestellen

Jeder hatte doch bestimmt schon mal den Traum gehabt, Son Goku und seine Freunde pers√∂nlich zu treffen. Wir haben uns nun die Frage gestellt, wie Dragon Ball-Charaktere im echten Leben bzw. realistischer aussehen w√ľrden. Dies haben sich n√§mlich viele verschiedene K√ľnstler ebenfalls gefragt und haben dazu viele Fanarts zu diversen Charakteren des beliebten Dragon Ball-Franchises entworfen, wie sie im echten Leben aussehen w√ľrden.

Deshalb haben wir verschiedene Fanarts zusammengesucht, in denen versucht wurde, die Charaktere aus Dragonball realistischer aussehen zu lassen.

Hier k√∂nnt ihr euch die Fanarts der verschiedenen K√ľnstler ansehen:

Nappa (Carson Yuen)
Vegeta (Kanoa Rogers)
Super Saiyajin 3 Goku (José-Patricio Aguirre)

Auf der nächsten Seite geht es weiter!


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen