Phanimenal

Live-Action-Verfilmung von Death Note ab sofort auf Netflix!

,,Light Turner stößt auf ein übernatürliches Notizbuch, mit dem er töten kann. Doch ein Kommissar, ein Dämon und eine Mitschülerin sind ihm auf den Fersen.“

So heißt es in der Beschreibung in der brandneuen US-Verfilmung des populären Anime, als auch Manga „Death Note“, der nun mittlerweile weltweit auf der Video-on-Demand Plattform ,,Netflix“ zur Verfügung steht.

Der Film orientiert sich nicht an die Vorlage, bis auf einige Kleinigkeiten, das liegt einerseits daran, dass das Ganze in den USA stattfindet, andererseits auch daran, dass im Film amerikanische statt japanische Schauspieler spielen. Auf Grund dessen wurden auch die Namen in dem Film an Amerika angepasst.

Jetzt auf Amazon Anime abstauben! Kauf 3 und zahl nur 2!

Light Turner wird von dem Schauspieler Nat Wolff geschauspielert, sein Gegenspieler L von Keith Stanfield, auch bekannt aus dem Film Straight Outta Compton. Mia Sutton, im Original auch als Misa Amane bekannt, wird von Margaret Qualley gespielt, und Ryuuk erhält die Stimme von Willem Dafoe, auch bekannt als die Stimme von Norman Osborn, aus der Spiderman-Trilogie.

Trailer zu dem neuen Live-Action-Film:

Quelle: Netflix