Edward Weevil: Der „größte Feind“ von Ruffy?

Wie schon einige mitbekommen haben, wurde vor Kurzem der Starttermin des Wano Kuni Arcs von Oda Eiichiro enthüllt. Demnach startet der langersehnte Wano Kuni Arc schon im nächsten Jahr.

Wano Kuni ist eine Insel in der neuen Welt und zugleich die Heimat der Samurai und sie gehört außerdem zum Einflussgebiet von Kaido. Viele Fans sind auch der Meinung, dass der Wano Kuni Arc Zorros Arc sein wird, da es sich im Land der Samurai abspielen wird.

Manche glauben nämlich, dass es einen Zusammenhang zwischen der Insel Wano Kuni und Zorro geben könnte.

Vielleicht kommt Zorro aus Wano Kuni und man erfährt mehr über seine Vergangenheit und eventuell von seiner Familie.

Doch das sind alles reine Spekulationen der Fans. Ob dies zustimmt und Wano Kuni Zorros Arc sein wird, werden wir nächstes Jahr herausfinden.

Lorenor Zorro

Nun kommen wir zu der Sache, die Oda neben dem Starttermin des Wano Kuni Arcs erwähnt hat. Denn er sagte, dass er einen neuen Feind in One Piece vorzustellen plant. Dieser soll bisher der größte und schlimmste Feind von Ruffy und den Strohhutpiraten werden.

Dies ist zunächst eine waghalsige Ansage von Eiichiro Oda, denn wie wir wissen wurde Ruffy und die Strohhutpiraten schon mit sehr vielen anspruchsvollen und starken Feinden konfrontiert, darunter Sir Crocodile, Donquixote Doflamingo, Blackbeard, Charlotte Cracker und viele mehr.

Doch die Strohhutpiraten haben fast immer einen Ausweg in diesen brenzligen Situationen gefunden und sind immer lebendig aus den Kämpfen davon gekommen. Dass es nun einen größeren Feind geben soll, als die bisherigen Feinde von den Strohhutpiraten ist nahezu unglaublich, wenn man bedenkt, dass es die Strohhutpiraten nicht immer geschafft haben problemlos ihre Feinde zu bezwingen.

(Achtung Spoiler: Wenn man sich die aktuelle Situation in Whole Cake Island anschaut, sieht man, dass Ruffy schon Probleme hatte gegen einen der drei Sweet Commander Charlotte Cracker zu gewinnen und es nur durch die Hilfe von Nami doch geschafft hat ihn zu bezwingen.)

Charlotte Cracker

Doch jeder stellt sich nun die Frage, wer dieser furchteinflössende Feind sein soll? Wer könnte das sein?

Tatsächlich gibt es wieder einige Theorien, die die Fans aufgestellt haben, nachdem sie davon gehört haben. Eine von sämtlichen Theorien klingt aber ziemlich einleuchtend und verständlich. Diese Theorie werden wir euch nun vorstellen.

Zunächst erwähnte Eiichiro Oda nebenbei, dass dieser Feind mit Edward Newgate verwandt „sein könnte“. (Ja, Oda sagte selbst „sein könnte“)

Und zwar kennen wir Edward Newgate auch unter dem Namen Whitebeard, ein ehemaliger Kaiser der Weltmeere. Durch diese wertvolle Information wissen wir nun, dass es nur einen Charakter gibt, auf den dieser „Fakt“ zutreffen könnte. Es ist niemand geringeres als Edward Weevil. Es wurde zwar nicht offiziell bestätigt, dass Edward Weevil mit Whitebeard verwandt ist, doch Weevil selber behauptet, dass er sein biologischer Sohn ist.

Die Tatsache, dass nicht offiziell bestätigt wurde, ob Weevil nun mit Whitebeard verwandt ist oder nicht, könnte hier auch erklären, warum Eiichiro Oda „sein könnte“ gesagt hat.

Edward Weevil wurde außerdem nach der Schlacht von Marineford zu einem der sieben Samurai der Meere ernannt.

Edward Weevil

Es wurde bereits gesagt, dass Weevil ziemlich stark sein sollte und Kizaru selbst erwähnte, dass seine überwältigende Stärke Whitebeard, als er noch jung war, sehr ähneln würde.

Was noch für seine überragende Stärke spricht ist, dass er im Alleingang 16 ehemalige Kapitäne von Whitebeard besiegte. Doch außer seinem weißen Mondsichel-Schnurrbart und seiner Stärke hat er keine weiteren Gemeinsamkeiten mit Whitebeard.

Ein weiterer Grund, der für Edward Weevil spricht, ist, dass er sich selbst nach dem Tod seines angeblichen Vaters Whitebeard, das Ziel gesetzt haben soll, nach dem Rest der ehemaligen Mitglieder von Whitebeard zu suchen. Darunter fällt auch der Pirat Marco der Phönix.

Wie wir wissen, sollte Marco auf Wano Kuni als Verstärkung der Strohhut-Allianz mitwirken. Es besteht also die Möglichkeit, dass Weevil auf seiner Suche nach Marco, auf die Insel Wano Kuni gelangt und dort eine Konfrontation zwischen ihm und den Strohhüten entstehen könnte, was ihm dann wahrscheinlich zu dem Feind macht, über den Oda gesprochen hat.

Dies alles wurde noch nicht offiziell bestätigt und sind daher Theorien, über die man sich streiten kann. Was glaubt ihr? Ist Edward Weevil wirklich der Sohn von Whitebeard und der bisher größte Feind der Strohhutpiraten. Schreibt es doch in die Kommentare!

Quelle: ANN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen