Hayao Miyazaki arbeitet an einem weiteren Ghibli-Film

Am Sonntag wurde im TV-Special „Owaranai hito Miyazaki Hayao“ (Der Mann, der nicht fertig ist: Hayao Miyazaki) bekannt gegeben, dass Hayao Miyazaki an einen weiteren Ghibli-Film arbeitet.

Urspr√ľnglich sollte dieser Film ein Kurzfilm f√ľr die Ghibli Museen werden, allerdings war Hayao Miyazaki nicht mit dem Kurzfilm zufrieden, weswegen er sich entschieden hat, nochmal einen Film zu machen, obwohl er eigentlich bereits als Direktor zur√ľckgetreten ist.

Allerdings soll die Entwicklung des Film bis 2019 dauern. Bis dahin wird er 80 Jahre alt sein. Der Produzent von Ghibli, Toshio Suzuki, kommentierte, dass Miyazaki Storyboards zeichnen w√ľrde, bis er stirbt und dass der Film deshalb ein gro√üer Hit werden w√ľrde.

Obwohl dem geplanten Projekt noch¬†kein gr√ľnes Licht gegeben wurde, hat Miyazaki bereits angefangen Storyboads zu zeichnen.

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen