Pokémon GO: Mehr als 2 Millionen Spieler besuchten das Event in Yokohama!

Man kann wohl davon ausgehen, dass das Pikachu Outbreak Event in Yokohama, mit dem Pokémon GO Park und dem Pokémon GO Stadium, bisher das größte Pokémon GO Event war und in naher Zukunft wahrscheinlich bleiben wird.

In einer Pressemeldung hat Niantic die Besucherzahlen und die Zahl an gefangenen Pokémon verraten. In einer Zeile aus der Pressemitteilung lautet es:

Die Events in Yokohama in den letzten Wochen werden in die Geschichte, als die größten weltweiten Gaming-Events die jemals existiert haben, eingehen… Und wir fangen erst an!

Die Zahlen sprechen auf jeden Fall für sich! Und trotzdem heißt es, es sei nur der Anfang, denn wie Niantic angekündigt hat geht es mit den Events erst jetzt richtig los.

Jetzt auf Amazon bestellen!

Wir sind gespannt was uns in Zukunft noch erwartet, vielleicht wird durch das kommende Event in Deutschland Pokémon GO auch in Deutschland wieder zum großen Hype.

Hier ist eine Zusammenfassung von den Daten die zur Verfügung gestellt wurden:

  • 2 Millionen Pokémon GO Fans besuchten das Pikachu Outbreak Event in den letzten 7 Tagen
  • 120 Millionen Pokémon wurden insgesamt gefangen
  • 15 Millionen Pikachus wurden gefangen!

Unglücklicherweise beinhaltet die Pressemeldung keine weiteren Informationen. Wir sind auf jeden Fall gespannt auf die Events in Europa. Wir hoffen, dass es auch hier großen Anklang finden wird und viele Spieler die Events besuchen!

Quelle: PokemonGoHub