Kurioses aus Japan #1 – Der Kackhaufen-Emoji in Japan!

Viele kennen den allseits beliebten Kackhaufen-Emoji. Doch welche Bedeutung hat er in Japan? Das klären wir in diesem Artikel!

In Japan kann es durchaus vorkommen, dass ihr zum Geburtstag, vor einer wichtigen Klausur, oder einem Bewerbungsgespräch einen ,,Kackhaufen“ erhält. Egal, ob nun per Instant-Messenger als Emoji, als Schlüsselanhänger (meist in Gold), oder Sonstiges. Doch warum?

Ganz einfach! Das heißt, dass man dir ,,Viel Glück“ wünscht.

Denn das japanische Wort ,,Kacke“ ähnelt dem Wort für Glück. Um genau zu sein: Das Kanji für Un steht für Glück, und das Kanji Unko für Kacke, sprich unseren Kackhaufen. Und hier sieht man, dass beide Wörter mit derselben Aussprache beginnen. Aus diesem Grund hat man in Japan ein Wortspiel daraus gemacht, und davon kennt man ja jede Menge aus Animes und Mangas. Wir hoffen wir konnten euch nun ein wenig erleuchten. Ab jetzt wisst ihr ja welchen Emoji ihr braucht, wenn ihr jemanden viel Glück wünscht. ?

Jetzt auf Amazon bestellen!

Info:

Das ist der erste Artikel aus einer Reihe von Artikeln, in denen wir Japan etwas genauer unter die Lupe nehmen! Wir decken Dinge auf, die für uns „kurios“ erscheinen mögen und in Japan dafür „ganz normal“ sind! Du hast selbst Ideen? Gerne kannst du uns deine Ideen über die Nachrichten-Funktion auf Facebook zusenden!

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen