Was ihr in Folge 128 & 129 von Dragon Ball Super sehen werdet! (Spoiler)

Dragon Ball Super neigt sich langsam dem Ende. Mit der 131. Folge von Dragon Ball Super wird die Serie nämlich auf eine längere Zeit pausiert. Wie lange die Pause von Dragon Ball Super dauern wird, ist bisher noch unbekannt.

Statt Dragonball Super wird ab dem 1. April 2018 die Anime-Serie GeGeGe no Kitarō auf dem Sendeplatz von Dragon Ball Super ausgestrahlt.

In dieser Serie spricht sogar die Synchronsprecherin von Son Goku eine Rolle. Und zwar wird Masako Nozawa ihre Stimme dem Vater des Protagonisten leihen.

Achtung! Ab hier folgen einige Spoiler zu den nächsten Episoden von Dragonball Super! Wer also empfindlich gegenüber Spoilern ist, sollte hier aufhören zu lesen.

In der Episode 127 von Dragon Ball Super haben wir gesehen, wie Goku und Vegeta aus dem 7. Universum Seite an Seite gegen Jiren des 11. Universums gekämpft haben. Erschöpft und verletzt geben sie alles um den Krieger des 11. Universums zu bezwingen, doch leider ohne Erfolg.

Jiren war einfach zu stark und bezwang Goku und Vegeta. Beide liegen völlig erschöpft und kraftlos auf dem Boden. Doch C17 steht noch auf dem Kampffeld und tritt nun gegen Jiren an. Mit seiner letzten Kraft opfert er sich, indem er eine Barriere um Goku und Vegeta erschafft, um sie vor Jirens mächtigem Angriff zu beschützen.

Goku und Vegeta geben alles, um Jiren zu besiegen!
C17 opfert sich #1
C17 opfert sich #2
Jiren

In dieser Episode erfahren wir auch etwas über die Vergangenheit von Jiren. In seiner Kindheit wurden Jirens Eltern von einem Übeltäter ermordet.

Jiren wurde von seinem Lehrer aufgenommen und trainiert. Jiren wurde mit der Zeit immer stärker und stärker, und gewann viele Gefährten. Eines Tages erschien der Übeltäter, der Jirens Eltern ermordet hatte. Mit seinen Gefährten und seinem Lehrer an seiner Seite, kämpft Jiren gegen ihn.

Doch der Kontrahent war zu stark und tötete einen Großteil seiner Gefährten und seinen Lehrer. Die Überlebenden verließen ihn und Jiren versank in tiefster Trauer, weil er ihnen vertraute. Jiren hatte nun realisiert, dass Stärke die Gerechtigkeit ist und er sich nicht mehr von seinen Gefühlen leiten lassen soll.

Das ist der Grund für Jirens Besessenheit nach Stärke. Die Frage ist nun, was will sich Jiren mit den Super Dragon Balls wünschen? Rache an den Übeltäter? Mehr Stärke?

Jirens Vergangenheit


18. Februar 2018:

Dragon Ball Super Episode 128 (Episode Title: With Noble Pride to the End! Vegeta Falls!!)

Dank der Selbstopferung von C17 haben Goku und Vegeta den mächtigen Angriff von Jiren überlebt. Doch Goku bricht vor Erschöpfung zusammen und Vegeta muss nun alleine gegen den Krieger des 11. Universums antreten.

Als sei es nicht schwierig genug zu zweit gegen Jiren zu kämpfen, muss sich Vegeta nun alleine gegen Jiren stellen. Vegeta ist schon fast an seiner körperlichen Grenze und steht nur während seiner Willensstärke, während Goku aus der Ferne den Kampf beobachtet.

Jiren machte nun seinen Abschluss und befördert Vegeta aus dem Tournament of Power. Somit ist Vegeta aus dem Turnier ausgeschieden und Goku bleibt als letzter Krieger des 7. Universums erschöpft auf dem Kampffeld. Doch in den Augen Gokus scheint es eine leichte Änderung zu geben.

Vegeta vs. Jiren


04. März 2018:

Dragon Ball Super Episode 129 (Episode Title: Transcending the Limit! Mastering Ultra Instinct!!)

Zwei Minuten verbleiben im Tournament of Power. Goku und Jiren befinden sich auf dem Kampffeld. Goku ist in einem gewaltigen Kampf gegen Jiren und Jirens mächtige Angriffe machen es ihm nicht leicht. Doch plötzlich fangen Gokus Augen an silber zu leuchten.

Was hat dies zu bedeuten, bekommt Goku etwa ein neues Power-up? Wird Goku es schaffen, Jiren zu bezwingen?

Quelle: saiyanisland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen