Neue Informationen zur Story des neuen Dragonball Super-Films bekannt gegeben!

Am 14. Dezember 2018 soll der 20. Film der Dragon Ball-Reihe in den japanischen Kinos anlaufen, der die Geschichte von Dragon Ball Super fortsetzen soll, und zwar nach dem Höhepunkt des Tournament of Power, als das Schicksal des Universums auf dem Spiel stand.

Nun wurden vor Kurzem in einem Interview mit Shueisha’s Dragon Ball Room Chief Akio Iyoku neue Informationen zum Dragon Ball-Film bekannt gegeben. Und zwar soll der Film laut den Angaben von Akio Iyoku eine vielschichtige Geschichte besitzen, die in der Vergangenheit sowie in der Gegenwart und über mehrere Settings hinweg stattfinden wird.

Akio Iyoku erwähnte außerdem, dass der Schöpfer von Dragon Ball, Akira Toriyama, höchstpersönlich an dem Film mitarbeiten wird. So erzählte er, dass Akira Toriyama für die Story zuständig ist und bereits über 20 Designs von Charakteren, Maschinen und sogar eines neuen Planeten entworfen habe.

Jetzt auf Amazon bestellen

Die Arbeit für den kommenden Dragon Ball-Film begann bereits im Frühling 2017. Das Dragon Ball Room-Team brachte für den Film verschiedene Vorschläge ein, doch Toriyama lehnte den Großteil dieser Vorschläge ab.

Schließlich brachten diese Vorschläge Toriyama dazu, dass er sich für den Film eine neue Geschichte ausdenken konnte, die ihm selber gefallen hat. Die Ausarbeitung der Geschichte des Films fand nun alle zwei Monate statt und wurde hauptsächlich per E-Mail ausgearbeitet.

Visual zum Dragonball Super-Film

Es wurde entschieden, dass der kommende Dragon Ball-Film über den Ursprung der Saiyajins handeln soll. Im Mai 2017 hatte Toriyama die Geschichte des Films schon in seinem Kopf, doch er war besorgt, dass die Geschichte zu kurz sei und nicht genügend Inhalt besitzen würde.

Also erweiterte Toriyama seine Geschichte und sie wurde zu lang, sodass Toei Animation, welches für die Animation des Films zuständig sein wird, nun versuchen muss, die ganze Geschichte irgendwie in einen Film unterzukriegen. Iyoku fügte hinzu, dass es für Toriyama einfacher war eine Geschichte für einen Film auszudenken als für eine Langzeit-Serie.

Akira Toriyama gab in einem Interview nähere Informationen zum ersten Super Saiyajin Gott bekannt. Klick: Akira Toriyama verrät den Namen und weitere Informationen zum ersten Super Saiyajin Gott!

Der erste Super Saiyajin Gott

Es gab außerdem eine weitere Sache bei dem Toriyama bezüglich des Films besorgt war. Und zwar handelt es sich um die Charakter Designer, die auch am Film mitarbeiten werden.

Toriyama war nämlich darüber besorgt, ob die Charakter Designer es schaffen würden, die Charaktere cool aussehen lassen zu können. Er prüfte deshalb, ob die Charakter Designer den Körper innerhalb der Martial Arts Uniform richtig hinbekommen. Letzten Endes wählte Toriyama persönlich die Charakter Designer für den Film aus.

Am offiziellen Trailer des Films sieht man, dass die Animationen sehr ungewohnt sind, da dieser Animations-Stil noch nie in Dragonball verwendet wurde. Was ist eure Meinung zur Animation?

Hier könnt ihr euch den Teaser ansehen:

Quelle: AGO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen