Pok√©mon: ‚ÄěLet’s Go, Pikachu“ & ‚ÄěLet’s Go, Evoli“ offiziell f√ľr die Nintendo Switch angek√ľndigt! (mit Trailer)

Am 13. Januar 2017 wurde die Nintendo Switch als Nachfolger der Wii U angek√ľndigt. Die Nintendo Switch wurde als eine Art Hybrid-System vorgestellt, denn sie fungiert sowohl als station√§re Konsole am Fernseher als auch als¬†Handheld-Konsole¬†mit abnehmbaren Steuerungskomponenten.

Ein Gro√üteil der Fans war misstrauisch und wussten nicht wirklich, ob sie was mit der Nintendo Switch anfangen k√∂nnen und f√ľrchteten, dass sie genau wie die Nintendo Wii U ein Flop sein wird.

Jetzt hier auf Amazon bestellen

Doch diesmal war das Gl√ľck auf Nintendos Seite. Die Nintendo Switch wurde vor einem Jahr am 3. M√§rz 2017 weltweit ver√∂ffentlicht und setzte den kompletten Konsolenmarkt m√§chtig auf dem Kopf. Noch nie war Nintendo so erfolgreich gewesen, denn die Nintendo Switch brach s√§mtliche Rekorde und √ľbertraf somit alle vorherigen Konsolen von Nintendo. Allein in Japan wurden ca. 3,4 Millionen Switch-Konsolen verkauft w√§hrend beispielsweise die Playstation 4 in ihrem ersten Jahr ‚Äěnur“ etwa 920.000 Mal verkauft wurde.

Mit ihrer Innovation gelingt es Nintendo eine Vielzahl von Konsolen-Fans f√ľr die Nintendo Switch zu gewinnen, vor allem auch durch die angek√ľndigten Spiele, wie ‚ÄěMario Kart 8 Deluxe“, ‚ÄěSuper Mario Odyssey“ oder ‚ÄěThe Legend of Zelda: Breath of the Wild“, welches 2017 zum Game of the Year ausgezeichnet wurde.

Die Pok√©mon-Fans w√ľnschten sich eine neue RPG-Reihe f√ľr die Nintendo Switch, stattdessen bekamen sie aber den Wii U-Port ‚ÄěPok√©mon Tekken“.

Hier geht es zur ‚ÄěKauf 5 Zahl 3″-Aktion von Amazon

Pok√©mon¬†geh√∂rt zu den beliebtesten und erfolgreichsten Franchises der Welt.¬†Mit der Animeserie, die erstmals in 1997 ausgestrahlt wurde und die sogar bis heute noch l√§uft, mit den neuen Staffeln ‚ÄěSonne und Mond“, sowie die gleichnamigen Videospiele, die letztes Jahr f√ľr den Handhelden Nintendo 3DS erschienen sind, erfreut Pok√©mon heute noch eine Vielzahl von Menschen, sowohl¬†die¬†√§ltere, als auch eine neue Generation von Pok√©mon-Fans. Denn mittlerweile gibt es √ľber 800 Pok√©mon in¬†7 Generationen. Dies zeigt den gro√üen Erfolg von Nintendo,¬†den sie mit diesem beliebten Franchise¬†erreicht haben.

Nun hat das Warten f√ľr alle Pok√©mon-Fans ein Ende, denn vor Kurzem gab die Pok√©mon Company w√§hrend einer Video Game-Pressekonferenz bekannt, dass Game Freak im Moment an zwei neuen Spielen f√ľr den beliebten Franchise arbeiten. Es handelt sich n√§mlich um die kommenden Spiele¬†Pok√©mon: Let’s Go, Pikachu! und Pok√©mon: Let’s Go, Evoli!¬†. Dazu wurde zus√§tzlich ein Trailer ver√∂ffentlicht, das die beiden Spiele n√§her vorstellt.

Die beiden Spiele finden in der altbekannten Kanto-Region statt und wie man am Trailer erkennen kann, werden die Spieler mit einem Begleiter ausgestattet, die w√§hrend der Reise zu seiner Seite stehen. Bei den Begleitern handelt es sich nat√ľrlich um Pikachu oder Evoli, letztendlich h√§ngt es von der Version des Spiels ab. Dieses Feature m√ľsste den √§lteren Pok√©mon-Fans bekannt vorkommen, denn die beiden Spielen wurden vom Gameboy-Spiel ‚ÄěPok√©mon: Gelbe Edition“ inspiriert, welches 1998 erschien.

Zus√§tzlich wurde der ‚ÄěPok√©ball Plus“ angek√ľndigt, das als Joy-Con-Controller dienen kann, wenn man beispielsweise ein Pok√©mon f√§ngt. Es ist au√üerdem auch m√∂glich mit dem Pok√©ball Plus sein Pok√©mon ins echte Leben mitzunehmen, um zus√§tzliche Belohnungen zu erhalten.

Pokéball Plus

Die Spiele werden ab dem 16. November 2018 f√ľr die Nintendo Switch erh√§ltlich sein.

Hier könnt ihr euch den Trailer ansehen:

Quelle: ANN

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen