Ein Must (nicht nur) für Mangafans – die Netflix Serie Kakegurui

Als Manga-Serie erscheint Kakegurui – auf Deutsch etwa „Spielsüchtiger“ – in Japan bereits seit 2014. Der umwerfende Erfolg führte dazu, dass das Studio MAPPA drei Jahre später unter der Regie von Yuichiro Hayashi eine 12-teilige Animeadaption des Mangas herausbrachte Netflix veröffentlichte den Anime Kakegurui auf Deutsch mit dem Untertitel Das Leben ist ein Spiel und am 13. Juni 2019 in Deutschland auch die zweite Staffel.

Wovon die Anime Kakegurui handelt

An der Privatakademie Hyakkaou werden nur Kinder stinkreicher und einflussreicher Eltern unterrichtet. Da diese von ihren Privatlehrern schon das meiste gelernt haben, bestimmt an dieser Schule für privilegierte Söhne und Töchter ein eigenartiger Lehrplan das Leben. Dieser Plan folgt der Überzeugung, dass sich die Reichen unter den Reichen nicht durch Muskelkraft oder Intelligenz auszeichnen, sondern ihre Karriere damit steht und fällt, wer sein Gegenüber besser einschätzen und manipulieren kann. Und so kommt es, dass der Unterrichtsstoff auf Glücksspiel ausgelegt ist. Die Privilegierten vergleichen sich hier also nicht etwa in Mathe, Geschichte und Biologie, sondern beweisen sich in Spielen der Spekulation. An den Schultagen werden daher Spiele jeglicher Art gespielt, zum Beispiel Varianten von Poker, Schere Stein Papier, Pairs und dergleichen. Auf diese Weise lernen die Charaktere der Serie während des Unterrichts, ihr jeweiliges Gegenüber einzuschätzen.Während die Gewinner an der Hyakkaou-Privatakademie ein Leben wie die Könige führen, werden die Verlierer kräftig in die Mangel genommen …

Drei herausragende Charaktere des Animes Kakegurui

1. Yumeko Jabami

Die Neue an der Schule hat es sich zum Ziel gesetzt, allen Möchtegern-Bossen zu zeigen, was es wirklich bedeutet, hoch zu pokern. Sie kommt mit völlig anderen Methoden daher, legt eine unglaubliche Leidenschaft an den Tag und mischt damit den Schulbetrieb so richtig auf.

2. Ryota Suzui

Diese Schülerin gerät durch massive Verluste beim Spiel in eine Art Sklavenrolle. Erst der vermeintlich naiven, in Wirklichkeit jedoch mit allen Wassern gewaschenen Yumeko gelingt es, Ryota aus dieser Lage zu befreien.

3. Kirari Momobami

Mit der Schülerratspräsidentin Kirari Momobami belebt ein weiteres Element die Handlung. Hintergrund: Wer zu viel Geld verzockt und seinen Beitrag an den Schülerrat nicht zahlen kann, wird zum Sklaven der anderen Schüler.

Das Thema von Kakegurui

Die japanische Serie behandelt ein besonderes Thema, mit dem sich Anime schon öfter beschäftigt hat, nämlich mit dem Glücksspiel. Tatsächlich sind in Japan zum einen Spielhallen und Spielotheken sehr beliebt und gern besucht. Das Phänomen von Online Glücksspiel und Online Casinos wiederum hat sich längst weltweit verbreitet. Slot Machines auch in deutschen Online Casinos, beispielsweise Spiele wie Samurai Split und Ninja Fruit, bedienen sich asiatischer Popkultur- bzw. Manga-Elemente und übertragen so die Idee von Animes aufs Netz. Auf diese Weise haben Spiele Animes beeinflusst und umgekehrt.

 

Top Gründe für Kakegurui:

  • grandiose Unterhaltung durch nicht vorhersehbaren Plot mit überraschenden Wendungen
  • ungewöhnliche Erzählweise – die Geschichte der Protagonistin Yumeko wird nicht aus ihrer Perspektive erzählt
  • visuell beeindruckend, typische Rot-Schwarz-Farbgebung an Glücksspiele angelehnt
  • spannende Glücksspiel-Thematik knüpft an Boom der Online Casinos an
  • Jazziger Soundtrack passt zu Setting und Atmosphäre der Serie