Dragon Ball Super: Super Hero bekommt einen eigenen Roman

Dragon Ball Super: Super Hero

Dragon Ball Super: Super Hero wird in die Kinos kommen, nur wissen wir noch nicht wann. Nach der Ankündigung im letzten Jahr sollte der Film ursprünglich in wenigen Wochen in Japan und auch in Übersee anlaufen. Durch den Toei-Hack wurde das Release des Films jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben. Betroffen sind viele von Toei produzierten Animes wie Dragonball und One Piece.

Eigener Roman

Doch trotz des Hacks kommen täglich neue Details über das Projekt ans Licht. Und jetzt haben wir erfahren, dass der Film eine spezielle Adaption bekommen wird, die besonders Fans gefallen wird, die gerne lesen!

Einem neuen Bericht zufolge wird Dragon Ball Super: Super Hero eine Light Novel/Roman-Adaption erhalten. Das Werk, das Masatoshi Kusakabe schreiben wird, soll am 25. April in Japan erscheinen. Ob auch der Roman von dem Toei Hack betroffen ist, wurde noch nicht bekannt gegeben. Jedoch kann man davon ausgehen, dass der Roman nicht vor dem Film-Release veröffentlicht wird.

Zu diesem Zeitpunkt gibt es noch keine Informationen über die Veröffentlichung des Romans auch in den Deutschland veröffentlicht wird. Die internationale Veröffentlichung hängt davon ab, wie erfolgreich der Film sein wird. Dragon-Ball-Fans sind sehr loyal und der letzte Film der Serie hat an den US-Kinokassen solide Zahlen erzielt.

Die offizielle Synopsis für Dragon Ball Super: Super Hero findet ihr unten für weitere Details: „Die Red Ribbon Army, eine böse Organisation, die einst von Goku vernichtet wurde, wurde von einer Gruppe von Menschen abgelöst, die neue und mächtigste Androiden aller Zeiten geschaffen haben, Gamma 1 und Gamma 2. Sie nennen sich selbst „Superhelden“ und beginnen, Piccolo, Gohan und andere anzugreifen … Was ist das wahre Ziel der „neuen Red Ribbon Army“? Jetzt, wo die Welt in Gefahr ist, ist es an der Zeit, aufzuwachen! Erwache, Superheld!!“ 

Hier seht ihr die Meldung: