Demon Slayer-Mangaka zeichnet Tanjiro im Stil des klassischen japanischen Theaters

Demon Slayer

Am Montag wurde ein von Demon Slayer-Mangaka Koyoharu Gotouge gezeichnetes Poster für ein kommendes Noh-Kyogen-Theaterstück des Mangas enthüllt. Auf dem Plakat ist Tanjiro in einem traditionellen Noh-Gewand zu sehen, das im schwarz-grün karierten Muster des Haori gestaltet ist, den er in der Serie normalerweise trägt.

Noh und Kyogen sind zwei begleitende Formen des klassischen Theaters in Japan.

  • Noh ist eine dramatische Aufführung, die durch die Verwendung von Masken gekennzeichnet ist und Elemente von Tanz, Musik und Poesie enthält.
  • Kyogen hingegen ist ein eher komödiantisches Stück, bei dem der Dialog im Vordergrund steht.

Die beiden werden traditionell abwechselnd aufgeführt, wobei Kyogen als eine Art Pause zwischen den Noh-Sätzen fungiert, daher die Bezeichnung Noh-Kyogen. Die Aufführungen finden zunächst vom 26. bis 31. Juli im Ginza Six Noh Theater in Tokio und anschließend vom 9. bis 11. Dezember im Ohtsuki Noh Theater in Osaka statt.

Tanjiro im klassischen Stil
Tanjiro im klassischen Stil

Quelle: Otakomu