Mangaka von Doraemon im Alter von 88 Jahren verstorben

Doraemon

In Japan gibt es einige Manga, die zu den Klassikern gehören. Darunter bekannte Manga wie Dragonball, die im Westen eine erstaunliche Erfolgsquote nachweisen können. Es gibt jedoch auch Manga, die im Westen weniger erfolgreich sind, dafür in Japan jedoch besonders erfolgreich. Dazu gehört auch Doraemon, dessen Mitschöpfer nun verstorben ist.

Der berühmte Manga-Zeichner Fujiko A. Fujio, bekannt für seine erfolgreichen Manga-Serien wie „Ninja Hattori-kun“ und „The Laughing Salesman“ und Mitschöpfer der Doreamon-Serie, ist im Alter von 88 Jahren verstorben. Er starb in seinem Haus in Kawasaki in der Nähe von Tokio, wie die Polizei mitteilte.

Die Polizei wurde am Donnerstagmorgen informiert, dass der Mangaka in seinem Haus zusammengebrochen war. Als die Polizeibeamten am Tatort eintrafen, war Fujiko bereits verstorben. Die Polizei untersucht derzeit die Todesursache. Die erste Untersuchung ergab, dass es keine Anzeichen für äußere Verletzungen gab. Im Jahr 2008 wurde Fujiko A. Fujio mit dem Orden der aufgehenden Sonne, Goldstrahlen mit Rosette, ausgezeichnet.

Hier seht ihr den Tweet: