Bleach-Schöpfer zeigt, wie sich der neue Anime von dem ersten Anime unterscheidet

Bleach

Bleach kehrt mit einem brandneuen Anime zurück, der sich stark von der ursprünglichen Serie unterscheiden wird. Der Schöpfer der Serie hat gesagt, dass die neue Serie „ganz anders“ sein wird als die erste.

Die ursprüngliche Serie wurde abgesetzt, noch bevor der Manga den letzten Ark abgeschlossen hatte, und die Fans haben seit Jahren nach einer Rückkehr des Animes gefragt. Die neue Serie ist Teil der Feierlichkeiten zum 20. Jahrestag des Franchise, und es wird eine ganz andere Erfahrung als zuvor sein.

Alles neu

„Die Animation und das Farbdesign des Tausendjährigen Blutkriegs-Arks im neuen Anime werden sich von der vorherigen Serie stark unterscheiden“, sagte Kubo in einem speziellen Interview mit Viz Media. Er fuhr fort, die Art und Weise, wie sich der neue Anime vom Original unterscheiden wird, hervorzuheben. Er wies außerdem auf die offensichtlichen Unterschiede hin, die die Fans bereits auf Anhieb erkennen konnten. Beispielsweise die neuen visuellen Elemente, die in jedem der bisherigen Trailer angepriesen wurden.

Kubo hofft auf einen moderneren Look für den neuen Anime und ist zuversichtlich, dass die Zuschauer eine neue und erfrischende Erfahrung machen werden. Er hat seit der Einstellung des ersten Anime Änderungen am Manga vorgenommen. Diese sollen einen deutlicheren Unterschied zwischen der alten und der neuen Anime-Version erschaffen.

Bleach

Zu der Zeit, als die Serie im Fernsehen ausgestrahlt wurde, habe ich den Manga gezeichnet und dabei die Richtlinien und Beschränkungen des Fernsehens im Auge behalten. Deshalb habe ich mich bei Dingen wie den Kampfszenen nicht so sehr ins Zeug gelegt. Bei dieser neuen Produktion von Thousand Year Blood War musste ich mir darüber keine Gedanken machen.

Anfangs war ich besorgt, dass einige der Szenen zu heftig sein könnten und aus dem Anime herausgeschnitten werden, aber ich bin ziemlich zuversichtlich, dass dieser Ark originalgetreu animiert wird, ohne dass diese schwereren Szenen herausgeschnitten werden“, meint Kubo.

Hier findet ihr das Interview und alle Updates, bei denen unter anderen Previews verlost werden: