Chainsaw Man: Fans sauer über Änderung am Design von Makima

Chainsaw Man

Die Anime-Serie Chainsaw Man wird nächsten Monat auf Crunchyroll veröffentlicht. Schon vor dem Start des Animes hat Chainsaw Man dank der Popularität des Mangas eine riesige Fangemeinde angehäuft und ist einer der am meisten erwarteten Anime des Herbstes 2022. Als der offizielle Trailer veröffentlicht wurde, bemerkten die Fans selbst die kleinsten Details über ihre Lieblingscharaktere.

Makima ist eine Antagonistin der Geschichte, die die Hauptfigur Denji manipuliert, damit er nach ihrer Pfeife tanzt, und ihr im Gegenzug verspricht, eine romantische Beziehung mit ihm einzugehen. Makima ist eine der beliebtesten Figuren in der Serie.

Zusammen mit dem neuen Trailer wurden auch die offiziellen Charakterdesigns der Figuren veröffentlicht, und die Fans von Makima haben bemerkt, dass ihre Lieblingsfigur abgespeckt wurde. So soll die Tallie von Makima im Anime dünner gemacht worden sein, was dazu führt, dass ihre Rundungen nicht denen im Manga entsprechen. Für einige Fans scheinbar ein No-Go.

Der Anime Chainsaw Man basiert auf dem gleichnamigen Manga von Tatsuki Fujimoto. Der Manga wurde von Dezember 2018 bis Dezember 2020 im Weekly Shonen Jump Magazin veröffentlicht. Der zweite Teil des Mangas wird seit Juli 2022 im Online-Magazin Shonen Jump Plus fortgeschrieben.

Crunchyroll

Crunchyroll wird die Anime-Adaption der ersten Staffel des Mangas mit 12 Episoden von Mappa Studio streamen, die am 11. Oktober erscheinen soll. Jede Anime-Episode wird mit einem neuen End-Song versehen.

Crunchyroll beschreibt die Anime-Serie wie folgt: „Denji ist ein Teenager, der mit einem Kettensägeteufel namens Pochita zusammenlebt. Aufgrund der Schulden, die sein Vater hinterlassen hat, führt er ein Leben in Saus und Braus, während er seine Schulden zurückzahlt, indem er zusammen mit Pochita Teufelskadaver erntet. Eines Tages wird Denji verraten und getötet. Als sein Bewusstsein schwindet, schließt er einen Vertrag mit Pochita und wird als „Chainsaw Man“ wiederbelebt – ein Mann mit dem Herzen eines Teufels.“

Hier seht ihr den Tweet:

Es hat nicht lange gedauert, bis einige Fans die gesamte Kontroverse auf die Schippe genommen haben. Hier seht ihr einen Tweet zu diesem Thema: