Kaum wiederzuerkennen – Hisoka feiert nach Jahren sein Comeback im Hunter x Hunter Manga

Hunter x Hunter

Eine der am sehnlichsten erwarteten Manga-Serien, Hunter x Hunter, ist nach einer langen Pause in das Magazin Weekly Shonen Jump von Shueisha zurückgekehrt. Das neueste Kapitel der Serie hat den Charakter Hisoka zurückgebracht, sehr zur Freude der Fans. Yoshihiro Togashi ist offiziell zum Weekly Shonen Jump zurückgekehrt, und das erste Kapitel dieser neuen Ära hat die Fans mitten in den laufenden Ark des Succession Contest zurückgeworfen.

Das bedeutet aber auch, dass es einige Zeit dauern wird, bis wir unsere Lieblingscharaktere Gon und Co. wieder in Aktion sehen. Aber die neuen Veröffentlichungen bereiteten auch die Bühne für eine mögliche Rückkehr von Hisoka. Es wurde ein neuer Plan ausgeheckt, um den berühmten Feind zu fangen, von dem gemunkelt wurde, dass er sich möglicherweise auf dem Schiff des Schwarzen Wals oder in irgendeiner Art von Verkleidung befindet.

Hisokas Comeback

Das neueste Kapitel der Serie hat Hisoka jedoch offiziell zurückgebracht, und er lief einfach herum wie jeder andere auch. In Kapitel 392 von Hunter x Hunter versuchen die Mitglieder der Xi-Yu-Mafia weiterhin, Hisoka zu fangen.

Obwohl sie den Plan hatten, das ganze Schiff zu durchsuchen, trafen Zakuro und Lynch auf Hisoka. Nachdem sie versucht haben, ihn zur Rede zu stellen, werden sie durch Hisokas mächtigem Druck leicht besiegt. Er hat keine Ahnung, dass die Mafia hinter ihm her ist, also bietet Zakuro an, ihn mitzunehmen, um mehr herauszufinden.

Jetzt, da Hisoka wieder in die Geschichte zurückkehrt, scheint es so, als würde der aktuelle Ark bald einen Wendepunkt erreichen. Das bedeutet, dass wir, bevor die Serie wieder in eine Pause geht, eine gute Vorstellung davon haben werden, was uns in der Zukunft erwartet!

Jetzt ist es an der Zeit, sich auf den neuesten Stand zu bringen, und du kannst den Manga von Hunter x Hunter in der digitalen Shonen Jump-Bibliothek von Viz Media finden. Die Fans zeigen sich begeistert von Hisokas plötzlichem Comeback. Lasst uns in den Kommentaren wissen, was ihr darüber denkt!

Hier seht ihr den Tweet: