Pokémon GO Release auf unbestimmte Zeit verschoben


Der offizielle Pokémon GO Release wurde auf unbestimmte Zeit verschoben, da die momentane Server Kapazität nicht ausreicht.

Dies führt zu ständigen Server-Ausfällen, die den Spielern das Spielen der App nicht ermöglichen. Niantic ist sich im Klaren, dass dieses Problem auf jeden Fall behoben werden muss, bevor ein internationaler Release stattfinden kann. Aus diesem Grund hat der CEO John Hanke zu Business Insider in einem Interview verraten, dass der internationale Rolloout der App auf unbestimmte Zeit verschoben wird, bis sie dieses Problem gelöst haben.

Er sagte: „[…] paused until we#re comfortable,“, was heißt, dass sie den Release solange hinauszögern werden, bis die Server der momentanen Anfrage standhalten können.

Es ist nicht untypisch, dass Online-Spiele wie Pokémon GO mit Server Problemen beim Release zu kämpfen haben. Hanke sagte auch, dass sie gewusst haben, dass ein großes Interesse an diesem Spiel besteht, aber dass dieses Interesse so groß sei, konnte niemand erahnen. Es sei ein Phänomen.

serverprobleme

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen