Dragonball Super Autor erklärt, warum Anime und Manga Unterschiede aufweisen!

Im April eröffnete in Italien, Neapel, die Napoli Comicon. Der Autor und Zeichner vom Dragonball Super Manga, Toyotaro, war zu Gast auf dieser Comicon um sich Fragen von Fans zu Dragonball Super zu stellen. So konnte auch das Team von Manga.tv mit ihm ein Interview führen, rundum das Thema Dragonball Super.

Das Interview wurde in Japanisch abgehalten, allerdings gibt es auf YouTube via Untertitel-Funktion einen englischen Untertitel. Den müsst ihr allerdings erstmal einschalten. Auch die französische Sprache ist verfügbar. Deutsch gibt es leider nicht.

Toyotaro erzählt über seine Arbeit an Dragonball Super und wie sehr der ursprüngliche Autor und Erfinder von Dragonball Akira Toriyama ihn beeinflusst haben. Toyotaro wurde höchstpersönlich von Akira Toriyama als sein Nachfolger ausgewählt, verrät er im Interview. Er erklärt im Interview, dass Akira Toriyama Dragonball nicht erfunden hat, weil er den Fans eine Message überbringen wollte, sondern nur, weil er seine Fans unterhalten wollte. Deshalb seien alle Werte die Dragonball vermittelt, wahre Werte die von Innen kommen und nicht extra inszeniert seien.

Jetzt um 53% reduziert auf Amazon!

Außerdem erzählt er darüber, wie er an Tagen wo er für den Dragonball Super Manga zeichnen muss, nur 4 Stunden Schlaf pro Tag bekommt! (Das hört sich fast unmenschlich an, aber auch der Mangaka von One Piece schläft nur 3 Stunden am Tag. Deshalb ist die Zeitangabe schon realistisch.)

Viele Fans wundern sich, wieso so viele Unterschiede zwischen dem Dragonball Super Manga und Anime herrschen. Toyotaro erklärt es wie folgt: Es gibt keinen direkten Zusammenhang zwischen Anime und Manga. Ihm und dem Team des Animes würde Akira Toriyama nur eine grobe Erzählung der Story geben. Sowas wie Gespräche, also genaue Texte was die Charaktere sagen sollen, werden nicht von Akira vorgegeben.  Diese grobe Story muss allerdings detailreicher gemacht werden, was das Anime-Team und der Mangaka Toyotaro unabhängig voneinander tun, was dann im Endeffekt zu diesen Diskrepanzen zwischen Anime und Manga führt.

Hier könnt ihr das Interview sehen:

Quelle: SaiyanIsland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen