Dragonball Super: Fans regen sich ĂĽber wiederverwendete Szenen in Folge 97 auf!

Zwanzig Folgen und fĂĽnf Monate später ist es endlich so weit, das langerwartete Turnier hat endlich begonnen! Der Survival Arc startet am 5. Februar 2017 mit der 77. Episode von Dragonball Super. Seit dem wurden „Filler“ gezeigt oder Kämpfe zwischen dem 7. und 9. Universum, welche dazu dienten, um sich auf das vorstehende Turnier vorzubereiten.

Nun gibt es einige wachsame Fans, die sich die Folge 97 und die Vorschau auf die Folge 98 angeschaut haben und bemerkt haben, dass Animationen aus den Episoden 21, 61, 79, 81, 83, 85, 86, 90 und sogar aus dem Opening fĂĽr die aktuelle und nächste Folge „recycelt“ wurden.

NatĂĽrlich fällt es dem durchschnittlichen Dragonball Super-Gucker nicht unbedingt auf, wenn eine Szene aus Episode 21 genommen und wiederverwendet wird, doch es gibt immer einen „Hardcore-Fan“, dem sowas auffällt. Unter diesen „Hardcore-Fans“ gehört auch der Twitter-Nutzer AnimeAjay, der sich sogar die Zeit genommen hat, um die genannten Szenen zu einem Video zusammen zu fassen.

Jetzt auf Amazon bestellen!

Allerdings müssen wir an dieser Stelle erwähnen, dass viele Anime-Studios Szenen wiederverwenden, um die Kosten zu reduzieren. Bei dieser Folge ist es scheinbar ein extremerer Fall.

In diesem Video könnt ihr die genannten Szenen sehen. Man achte auf die Charaktere, da sich die Hintergründe dennoch ändern.

 

Für diejenigen unter euch, die noch nicht die Vorschau zur nächsten Folge gesehen haben, gibt es hier das Video dazu:

Quelle: SaiyanIsland


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen