So hat Dragonball Super in der ersten Woche im deutschen Free TV abgeschnitten!

Dragonball Super hat es offiziell nach Deutschland geschafft und nun ist auch bereits die erste Woche vorbei. Deshalb schauen wir uns mal die Einschaltquoten von Dragonball Super vom 4. bis zum 8. September an.

Dragonball Super lĂ€uft von Montag bis Freitag um 16:10 Uhr und ist damit außerhalb der meisten Schulzeiten, was gut fĂŒr viele SchĂŒler ist.

Am Montag den 4. September wurde dann die erste Folge „Die Belohnung fĂŒr den Frieden. Wer erhĂ€lt die 100 Millionen Zeni?“ ausgestrahlt. Die erste Folge konnte insgesamt 120.000 Zuschauer vor dem Fernseher versammeln und damit ganze 3,5% des Marktanteils einbringen.

Die zweite Episode am 5. September schwĂ€chelte allerdings etwas und konnte „nur“ 90.000 Zuschauer erzielen. Das war dann am Dienstag 2,1% des Marktanteils.

Am Mittwoch stÀrkte Dragonball Super wieder und die dritte Folge konnte fast das Niveau der ersten Folge einholen. Mit 110.000 Zuschauern erreichte man 3,2% des Marktanteils.

Der letzte Donnerstag hingegen war sehr stark, im Vergleich zu den vorherigen Tagen. Dort konnten ganze 180.000 Zuschauer vor dem Fernseher mobilisiert werden, was insgesamt 4,7% des Marktanteils an diesem Tag ausmachte!

Freitag ging das Niveau auf das von Montag runter. 120.000 Zuschauer waren es, wie am Montag. Doch saßen Freitag generell viele Menschen vor dem Fernseher, weswegen es nur 2,7% des Marktanteils waren und nicht wie am Montag 3,5%.

 

FarbÀndernde Dragonball Tassen auf Amazon!

Diese Prozentzahlen von Dragonball Super liegen weit ĂŒber dem Durchschnitt von ProSieben MAXX und können somit als voller Erfolg fĂŒr Dragonball Super angesehen werden!

Hier seht ihr das Ganze nochmal in tabellarischer Form:

Tag / Folge Zuschauer gesamt MA 14 – 49 J.
Montag, 04.09.2017 (Folge 1) 120.000 3,5%
Dienstag, 05.09.2017 (Folge 2) 90.000 2,1%
Mittwoch, 06.09.2017 (Folge 3) 110.000 3,2%
Donnerstag, 07.09.2017 (Folge 4) 180.000 4,7%
Freitag, 08.09.2017 (Folge 5) 120.000 2,7%

Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / media control


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen