Toriyama erklärt warum Son Goku ein schlechter Vater ist und Vegeta nicht

Ist Son Goku ein schlechter Vater?

Zu Beginn von Dragon Ball Z lernten wir erstmals den vierjährigen Son Gohan kennen und erfahren somit, dass unser Held Son Goku einige Jahre nach dem Sieg gegen Piccolo Vater geworden ist. Ob Goku jedoch ein guter Vater ist, sei dahin gestellt.

Im Verlauf der Serie Dragon Ball Z ist unser Held ständig damit beschäftigt gegen starke Gegner zu kämpfen, zu trainieren oder tot zu sein. Während seiner Abwesenheit nimmt Piccolo die Vaterrolle für Gohan ein, weswegen auch viele Fans Piccolo als seinen „echten“ Vater ansehen.

Auch später lassen die väterlichen Qualitäten von Son Goku zu wünschen übrig, als sein Sohn beispielsweise gegen Cell kämpft und er den Feind mit einer magischen Bohne unterstützt und damit sich und seine ganzen Freunde in Gefahr bringt.

Nun äußerte sich Dragon Ball-Mangaka Akira Toriyama höchstpersönlich zu diesem Thema.  In einer Frage-Antwort-Runde im offiziellen Manga zum Kinofilm Dragon Ball Super: Broly gav er ein Statement zur Vaterrolle von Son Goku ab.

Toriyama gibt an, dass die Saiyajins ihre Prioritäten auf die Vergrößerung ihrer Rasse durch starke Krieger gelegt haben, weswegen die Beziehung zwischen Eltern und Kind nicht besonders stark war. König Vegeta und Paragus nutzten ihre Söhne ebenfalls nur aus, um ihren eigenen Stolz und ihre Ambitionen zu erreichen, während Bardock, unüblich für einen Saiyajin und einem Erdling ähnlich, eine Bindung zu seinem Sohn spürte. Er fügte außerdem hinzu, dass Goku auch nicht allzu oft über seine Kinder nachdenkt.

Damit bestätigt er die Vorwürfe gegen Son Goku und begründet sein Verhalten mit seiner Abstammung von der Saiyajin Rasse. Außerdem erklärt Akira Toriyama, dass Vegeta hier einen besseren Job machen würde und begründet dies wiederum damit, dass Bulmas Hartnäckigkeit Vegeta mit nichts davonkommen lässt.

Quelle: Twitter (@Cipher_db)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen