Das Pokémon Lapras wird zum offiziellen Tourismusbotschafter in Japan ernannt

Botschafter

Die Präfektur Miyagi, Japan, hat das Pokémon Lapras offiziell zum Tourismusbotschafter ernannt, um Reisende zu ermutigen, das Gebiet zu besuchen. Aktuell erholt sich die Region noch von den Erdbeben und dem Tsunami aus 2011.

Lapras wurde vom Miyagis Gouverneur Yoshihihiro Murai während einer Pressekonferenz angekündigt. Des Weiteren wird man mit dem Pokémon verschiedene Attraktionen anbieten. Dazu gehören zum Beispiel ab dem 21. Juli Lapras-Tretboote, die im Michinoku Park in Miyagi und ab dem 3. August auf dem Campingplatz Hanayama Aoshonen Ryokoumura zur Verfügung stehen werden.

Darüber hinaus werden aufblasbares Lapras-Boote in 16 öffentlichen Schwimmbädern in ganz Miyagi erhältlich sein, darunter auch im Bereich des Akiuo Onsen Hot Spring Resorts.

Der neue Tourismusbotschafter Japans
Der neue Tourismusbotschafter Japans
Der neue Tourismusbotschafter Japans
Der neue Tourismusbotschafter Japans
Der neue Tourismusbotschafter Japans
Der neue Tourismusbotschafter Japans

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen