3 Animes ab heute nicht mehr auf Netflix verfügbar

(Credit: Ufotable)

Anime

Das Anime-Angebot auf Netflix hat sich in den letzten Monaten deutlich verbreitert. Hunter x Hunter, One Punch Man, Death Note und Attack on Titan sind nur einige der Titel, die Fans seit geraumer Zeit auf Netflix anschauen können.

2020 soll das Portfolio an neuen Serien und Filmen noch einmal deutlich erweitert werden. Schon Mitte Februar erscheint beispielsweise die zweite Staffel von „Date a Live“. Auch eine Live-Action-Serie zu One Piece wurde angekündigt. Diese ist zwar kein Anime, wird sich aber inhaltlich am Manga orientieren und erscheint in Zusammenarbeit mit dem Shueisha-Verlag.

Für Film-Fans werden insbesondere die nächsten drei Monate ein reines Fest. 21 der insgesamt 22 Filme von Studio Ghibli werden auf Netflix verfügbar sein. Schon morgen machen die ersten 7 Filme, darunter „Das wandelnde Schloss“ den Anfang. Am 1. März kommen dann auch Klassiker wie „Prinzessin Mononoke“ und „Chihiros Reise ins Zauberland“ dazu.

Entfernt

Doch es gibt auch Animes, die demnächst nicht mehr auf der Plattform verfügbar sein werden. Wie am Ende jedes Monats verschwinden wieder einige Filme und Serien von Netflix. Wir verraten euch, welche Serien ihr euch heute noch einmal anschauen könnt, bevor sie nicht mehr verfügbar sein werden.

Charlotte:

Mit einer Folgen-Anzahl von 13 und einer Gesamtspieldauer von etwa 5 Stunden habt ihr noch gute Chancen euch „Charlotte“ vollständig anzusehen, bevor die Serie rund um den mit übernatürlichen Kräften ausgestatteten Yū Otosaka ab Morgen 0 Uhr von Netflix verschwinden wird.

Fate/Zero:

In „Fate/Zero“ geht es magisch zu. Wenn ihr die Serie heute noch durchschauen wollt, werdet ihr diese auch benötigen. Denn mit 25 Folgen und relativ genau 10 Stunden Spielzeit der ersten beiden Staffeln werdet ihr die Serie bis 24 Uhr nicht mehr durchsehen können. Besonders ärgerlich wäre, dass ihr wahrscheinlich gerade die letzten und entscheidenden Folgen verpasst.

The Testament of Sister New Devil:

Ebenso umfangreich ist „The Testament of Sister New Devil“. Das ab 16 Jahren freigegebene Sci-Fi-Abenteuer ist selbst für einen Anime ziemlich unanständig und hat einen gewissen Trash-Faktor. Der Trailer stellt den Charakter der Serie bereits ziemlich gut dar.