Phanimenal

Künstler zeigt wie Tiere und Gegenstände als Anime Charaktere aussehen würden

Anime-Künstler

Animes und Mangas haben inzwischen längst auch in Deutschland Einzug gefunden und werden hierzulande immer beliebter. Neben den eigentlichen Handlungen ist die künstlerische Darstellung ein Hauptfaktor in dem Genre. Der spezielle Stil, in dem Mangas und Animes gezeichnet werden, ist einzigartig und erfordert eine hohe künstlerische Begabung.

Bereits in der Vergangenheit bedienten sich einige Künstler am Anime-Stil und ließen ihrer Kreativität freien lauf. Der französische Künstler Thomas Romain, der als Anime-Zeichner in Tokio in Japan arbeitet, setzte sich sogar mit seinen Kindern zusammen und zeichnete gemeinsamen mit seinen Söhnen verschiedene Anime-Charaktere.

Zuletzt versuchte sich ein Reddit-Nutzer an Zeichnungen von Pokémon, mit denen er die Welt der Fabelwesen erweitern wollte. Er fragte sich, wie die klassischen Starter-Pokémon, die seit Jahren grundsätzlich im gleichen Design gezeichnet werden, in eben einem anderen Design aussehen würden. Dazu nutzte er sein künstlerisches Talent, um diese Idee in die Tat umzusetzen.

So zeichnete er das Pokémon Shiggy in jeder der 18 verschiedenen Typen der Pokémon, um ihn so neu zu gestalten. Beginnend mit dem Wasser-Typ (welcher dem normalen Shiggy entspricht), ging er über zu Feuer und sogar Gift.

Tiere und Gegenstände

Es gibt also viele verschiedene Möglichkeiten, sich künstlerisch im Anime-Bereich zu entfalten. Eine Instagram-Page beweist dies abermals und zeigt auf ungewöhnliche weise, wie Tiere und handelsübliche Gegenstände als Anime-Charaktere aussehen würden!

Unter anderem zeichnete der Künstler hinter der Instagram-Seite einen Rottweiler als Security mit farblich entsprechendem Outfit im Anime-Stil. Sogar ein Waschmittel wurde als Inspiration genommen und daraus ein Junge gemacht, der auf seine Wäsche wartet. Alle Bilder könnt ihr in der Instagram-Slideshow sehen.

Hier seht ihr die Bilder aus dem Beitrag weiter unten: