Phanimenal

Gesundheitliche Probleme – Fans machen sich Sorgen um Jujutsu Kaisen Mangaka

Akutami

Vor wenigen Wochen sorgten sich Anime-Fans um Gege Akutami, den Macher hinter dem beliebten Manga Jujutsu Kaisen. Alles begann damit, dass der Mangaka Anfang des Jahres ankündigte, eine Pause einlegen zu müssen – eigenen Angaben nach aus gesundheitlichen Problemen.

Während sich die Fans sorgen machten, gab der Mangaka in einem Interview vergangenen Juni Entwarnung. Zwar habe er Probleme, die mit seiner Gesundheit im Zusammenhang stehen, allerdings seien diese nicht so schlimm, wie von einigen angenommen:

Ich habe wirklich keine ernsthaften gesundheitlichen Probleme. Allerdings habe ich neulich ein Interview gegeben, in dem ich sagte: ‚Ich brauche nur einen halben Tag, um die Storyboards zu machen‘. Ich musste aber zweieinhalb Tage in der [flach auf dem Bauch liegenden] Position verbringen, bevor ich diesen halben Tag tatsächlich beginnen konnte.“, stellte er in dem Interview klar.

Jujutsu Kaisen

Nach der größeren Pause Anfang des Jahres, scheint es nun, als würde die Geschichte in der kommenden Ausgabe von Weekly Shonen Jump erneut eine Pause einlegen. Der Grund für die Pause ist bislang noch nicht bekannt, für die Fans gibt es aber Entwarnung. Denn es scheint sich diesmal nicht um eine Unregelmäßigkeit oder gar Verschlimmerung des Zustandes von Mangaka Akutami zu handeln. Die Pause hat wohl eher Handlungstechnische Gründe.

Der Inoffizielle Twitter Account bemerkte, dass das von Gege Akutami geschaffene Shonen-Franchise in der fünfundvierzigsten Ausgabe von Weekly Shonen Jump eine Pause einlegen in der nächsten Ausgabe aber wieder zurückkehren würde. So heißt es:

„Jujutsu Kaisen will be on break in next week’s issue of Weekly Shonen Jump (Issue 45). The series will resume with chapter 162 the following week! Just to clarify, Chapter 161 will be released at the usual time this upcoming Sunday/Monday then the series will be on break for the next issue (45) but will return in issue 46.“

Hier seht ihr es: