Das Smartphone-Spiel KonoSuba Fantastic Days erhält einen Manga

Konosuba

Die April-Ausgabe von Kadokawas Monthly Comic Alive Magazin enthüllte am Samstag, dass Nexons Kono Subarashii Sekai ni Shukufuku o! Fantastic Days Smartphone-Spiel eine Manga-Adaption in der Mai-Ausgabe des Magazins im April erhalten wird.

Das Spiel inspirierte vor kurzem auch eine Romanadaption von Hirukuma (Reborn as a Vending Machine, I Now Wander the Dungeon) mit Illustrationen des ursprünglichen Konosuba-Romanzeichners Kurone Mishima. Der Roman wurde am Dienstag veröffentlicht.

Nexons Kono Subarashii Sekai ni Shukufuku o! Fantastic Days

Das Spiel wurde im Februar 2020 in Japan veröffentlicht. Nexon brachte das Spiel im August 2021 weltweit auf den Markt. Das Spiel verfügt über eine vollständig vertonte Originalgeschichte, und die Spieler können mit bekannten Charakteren Gruppen bilden und in den Kampf ziehen.

Die Konosuba-Romanreihe von Natsume Akatsuki diente als Inspiration für zwei Fernseh-Anime-Staffeln. Die erste Staffel feierte im Januar 2016 Premiere, die zweite Staffel im Januar 2017. Crunchyroll streamte beide Staffeln, während sie in Japan ausgestrahlt wurden. Der Anime-Film KONOSUBA – God’s Blessing on This Wonderful World – Legend of Crimson wurde im August 2019 in Japan veröffentlicht und im Oktober 2019 um 4DX-Vorführungen erweitert.

In den ursprünglichen Light Novels geht es um Kazuma, einen verschlossenen Schüler, der bei einem Verkehrsunfall stirbt, aber nach dem Tod die Göttin Aqua trifft. Er erhält die Chance, in einer Fantasiewelt wiedergeboren zu werden und kann eine Sache bei sich behalten. Als er sich für Aqua selbst entscheidet, werden beide in ihr neues Leben versetzt. Die beiden gehen auf Reisen, um gerade genug zu verdienen, um Essen, Unterkunft und Kleidung zu kaufen, und heuern schließlich die Zauberin Megumin und die Schwertkämpferin Darkness an, von denen sie schnell erfahren, dass sie genauso nutzlos sind wie sie selbst.

Die Romanreihe endete mit dem 17. Band im Mai 2020.

Konosuba
Konosuba