Medizinstudent hat vergessen sein Anime-Hintergrundbild vor der Präsentation zu ändern

Präsentation

Denkt immer daran, euer Hintergrundbild zu überprüfen, bevor ihr euren Laptop für eine Klassenpräsentation mitnehmt. Ein Junge hatte jedoch nicht das Glück, diesen Ratschlag gehört zu haben, denn er blamierte sich vor der ganzen Klasse, als er seinen Laptop für seine Präsentation aufklappte.

Der Twitter-Nutzer @Weiner 白毛控 (@Weiner__ivansia) hat kürzlich einen Beitrag geteilt, der in den sozialen Medien viral ging. Auf dem geteilten Bild ist ein Hintergrundbild einer großen Anime-Figur zu sehen, das für die ganze Klasse projiziert wird. Wie sich herausstellte, stammt das Bild ursprünglich von einer medizinischen Hochschule in China und wurde zuerst auf der chinesischen Social-Media-Website Weibo gepostet.

Die Figur auf dem Hintergrundbild ist Shoukaku aus Azur Lane. Azure Lane ist ein beliebtes Handy-Videospiel, das von den chinesischen Entwicklern Shanghai Manjuu und Xiamen Yongshi entwickelt und 2017 veröffentlicht wurde.

In einer Nahaufnahme des Bildes sieht man den Schüler, der leicht verlegen sein Gesicht verdeckt. Die Dame in Gelb, die vermutlich seine Lehrerin ist, sieht ziemlich amüsiert aus. Die ganze Klasse sieht fassungslos aus angesichts dessen, was sie da vor sich sehen.

Die Fans in den sozialen Medien fanden diesen Vorfall recht amüsant. Einige Fans meinten, es sei kein Problem, zu zeigen, was man mag. Kommentare wie „Es würde mir nichts ausmachen. Es ist keine Schande, das zu zeigen“, „Es ist die Azur Lane, wer würde diese schönen Mädchen nicht zeigen wollen?“ sind in den sozialen Medien zu lesen.

In einem Kommentar hieß es: „Ich würde die Schule verlassen, wenn mir das jemals passieren würde“. Was haltet ihr davon, dass der Junge sein Hintergrundbild nicht geändert hat? Peinlich? Oder doch ganz normal?

Hier seht ihr das Bild:

Der Junge schämt sich
Der Junge schämt sich

Hier seht ihr das ganze Bild:

Junge vergisst Hintergrundbild zu ändern
Junge vergisst Hintergrundbild zu ändern