Pokemon Reisen: Die Serie zeigt Ashs neuesten Kampf mit Quajutsu

Pokemon

Ash und Quajutsu sind in der neuesten Folge von Pokémon Reisen endlich wieder vereint, und es war klar, dass ihre Bindung so stark sein wird wie eh und je! Ash hat sich neuen Herausforderungen gestellt und sich in einem weltweiten Turnier hochgearbeitet. Dabei ist er auf einige bekannte Gesichter gestoßen, darunter auch einige Pokémon, mit denen er in der Vergangenheit ein Team gebildet hat.

Nachdem viele von Ashs Pokémon in früheren Episoden in das Franchise zurückgekehrt sind und Ash mit ihnen sogar bei einigen Gelegenheiten als Team angetreten ist, hat die neueste Episode der Serie mit Quajutsus Rückkehr in Pokémon Reisen endlich einen der letzten Punkte auf der Liste vieler Fans abgehakt.

In der neuesten Folge bittet Ash seinen ehemaligen Favoriten um Hilfe, um seine Aura-Verbindung mit Lucario zu verbessern. Dabei zeigt sich, dass Ash immer noch eine sehr enge Verbindung zu Quajutsu hat, die trotz all der Jahre, die sie getrennt waren, nicht im Geringsten nachgelassen hat.

Synopsis

In Episode 108 von Pokémon Reisen gehen Ash und Lucario in einen Wald in der Kalos-Region, um Quajutsu zu finden. Ash kann Quajutsus Anwesenheit spüren, auch wenn er nicht genau weiß, wo Quajutsu ist. Ash und Quajutsu finden sich und kämpfen gegen eine Gruppe von bösartig aussehenden Wurzeln.

Die Zeit, die die beiden zusammen verbringen, stärkt ihre Verbindung, und es ist offensichtlich, dass sie auch Jahre später noch einen positiven Einfluss auf sie hat. Lucario muss erfolgreich sein, um eine starke Aura-Verbindung mit Ash zu haben, und dies ist Quajutsus Chance, ihm zu helfen. Es ist bedauerlich, dass Quajutsu nicht mehr lange da sein wird.

Hier seht ihr den Tweet: