Nach Tod des Mangakas – Berserk-Manga wird vom Assistenten fortgesetzt

Berserk

Der Berserk-Manga des verstorbenen Kentarou Miura wird mit der 13. Ausgabe von Young Animal am 24. Juni dieses Jahres fortgesetzt. Der Manga wird zunächst sechs Kapitel haben, die bis zum Ende des „Fantasia Arc/Elf Island Chapter“ gehen werden, mit einem neuen Ark, der danach beginnt.

Studio Gaga ist Miuras Studio, in dem er mit seinen Assistenten und Lehrlingen gearbeitet hatte. Nun wird das Studio an Berserk arbeiten. Mori ist ein enger Kindheitsfreund von Miura, und Miura konsultierte ihn oft zu Details der Handlung von Berserk. In einer Erklärung sagte Mori, dass er „die Geschichte von Berserk bis zum Ende kennt“. Letztes Jahr zeichnete er einen One-Shot-Manga in Young Animal, der die Geschichte seiner lebenslangen Freundschaft und kreativen Beziehung zu Miura erzählt.

In einem Interview erklärte Mori, dass er und Miura seit dem legendären „Eclipse“-Ereignis des Mangas vor 30 Jahren über das Ende von Berserk diskutiert hatten. Nach Miuras Tod erwog er, das Ende in einem Interview oder durch einige Illustrationen mit einem begleitenden Artikel zu erörtern, aber keine dieser Methoden schien ihm ausreichend. Er war froh, als Studio Gaga anbot, den Manga fortzusetzen, und versprach, „die Details so weit wie möglich in Erinnerung zu rufen und die Geschichte zu erzählen„. Er räumte ein, dass es unvollkommen sein würde, glaubt aber, dass er „fast die Geschichte erzählen kann, die Miura erzählen wollte.“

Young Animal

Mori und die Redaktionsabteilung von Young Animal versprachen, der Vision von Miura treu zu bleiben. Der 41. Band von Berserk, der die letzten Kapitel enthält, die Miura für die Serie geschaffen hatte, wurde in Japan am 24. Dezember letzten Jahres veröffentlicht.

Miura verstarb am 6. Mai 2021 an den Folgen einer akuten Aortendissektion. Er wurde 54 Jahre alt. Seit der Bekanntgabe von Miuras Tod haben Schöpfer in Japan und auf der ganzen Welt ihr Beileid bekundet.

Der Manga inspirierte 1997 eine Anime-Fernsehserie und von 2012 bis 2013 eine Anime-Filmtrilogie. Eine weitere Anime-Fernsehserie feierte im Juli 2016 in Japan Premiere, und die zweite Hälfte der neuen Serie wurde im April 2017 uraufgeführt. Der Manga selbst debütierte bereits im Jahr 1989 und ist damit 33 Jahre alt.

Hier seht ihr den Tweet: