Rent a Girlfriend im echten Leben – Anforderungen für Frauen sorgen für Shitstorm

Freundin mieten

Ein japanisches Unternehmen, das einen „Freundinnenverleih“ anbietet, hat kürzlich ein Stellenangebot veröffentlicht. Doch die Anforderungen für die Bewerbung haben viele Nutzer der sozialen Medien komplett überrascht.

Alle Frauen, die sich für einen Job bei „Rent a Girlfriend“ bewerben, müssen folgende Kriterien erfüllen: Single und attraktiv sein, bereit sich zu verabreden, gute Kommunikationsfähigkeiten aufweisen und gut im Schauspielern sein. Wenn die Bewerberin eine Frau mit dunkler Hautfarbe ist oder nach den „Maßstäben der Gesellschaft“ nicht als schön gelten, können sie sich nicht für diesen Dienst bewerben.

„Möchten Sie einen schönen Tag mit einem besonderen Menschen verbringen? Möchten Sie gelegentlich mit jemandem in den Urlaub fahren? Möchten Sie jemanden, der Ihnen bei der Auswahl Ihrer Kleidung hilft? Wollen Sie mit ihr essen gehen? Wollen Sie damit für ein Date mit Ihrer wahren Liebe proben? Bitte nutzen Sie unseren Service, wenn Sie es wünschen. Bitte beachten Sie, dass unser Unternehmen seit September 2014 in Betrieb ist. Darüber hinaus haben wir das Wort „Rent Kano“ als Marke beim Patentamt eingetragen“, schreibt das Unternehmen.

Kosten

Eine zweistündige Verabredung mit einem Mädchen aus der Premium-Kategorie kostet etwa 20.000 Yen (das sind etwa 141 Euro). Die Mädchen sind in drei Kategorien unterteilt – Junior, Regular und Premium – und die Preise variieren entsprechend. Ein zweistündiges Date mit einem Mädchen der Kategorie Junior kostet etwa 10.000 Yen (ca. 70 Euro), während ein Date mit einem Mädchen der Kategorie Regular oder Junior etwa 12.000 Yen (ca. 85 Euro) kostet.

Manch einer mag denken, dass etwa 70-100 Euro für ein 2-stündiges Date nicht zu teuer sind, aber es sollte dennoch beachtet werden, dass diese Kosten das Abendessen und den Transport nicht beinhaltet.

Alle Frauen, die sich für einen Job bei „Rent a Girlfriend“ bewerben, werden abgelehnt, wenn sie:

  • Einen Freund haben
  • Minderjährig sind
  • Unter 20 Jahre alt sind (eine schriftliche Erlaubnis der Eltern ist erforderlich).
  • „Nicht schön“ sind
  • Nicht vor haben, mehr als 6 Monate zu arbeiten
  • Sich selber als unattraktiv bezeichnen
  • Gerade ihre Zähne richten lassen (hintere Zahnspangen sind akzeptabel).
  • Akne haben
  • Nicht weiblich genug aussehen
  • Keine Beliebtheit bei Männern haben
  • Verdächtigt sind
  • Viel Geld brauchen
  • Sehr schüchtern sind
  • Keinen Sinn für Mode haben
  • Ohne Make-up dunkelhäutig sind
  • Dick/mollig sind (BMI muss unter 22 liegen).
  • Minderjährig aussehen
  • Langsam auf E-Mails, LINE-Nachrichten usw. reagieren.
  • Zu sehr mit ihrer täglichen Arbeit oder ihrem Studium beschäftigt sind.
  • In der Regel in Teilzeit arbeiten.
  • Noch zur Schule gehen.
  • Kinder haben (wenn sie einen Ort haben, an dem sie ihre Kinder lassen können, können sie sich bewerben).
  • Psychische Erkrankungen haben
  • Psychisch instabil, depressiv oder krank sind oder in der S*x-Branche arbeiten
  • Keinen eigenen Willen haben
  • Kein Smartphone (iPhone/Android) besitzen.

Hier ein Tweet dazu:

(Hier noch die Quelle!)