„Mögliche Spoiler“ – Felino könnte neue Evolution und Regionalform erhalten

Pokemon Karmesin und Purpur

Obwohl wir bisher nur zwei Trailer für Pokemon Karmesin und Purpur gesehen haben, konnten wir die Existenz von 8 verschiedenen Pokemon sowie einige der Hauptmerkmale des Spiels bestätigen. Zu diesen Merkmalen gehören ein nichtlinearer Aufbau, der Koop-Modus für vier Spieler und allgemeine Themen. Wahrscheinlich ist, dass wir vor der Veröffentlichung im November noch mehr von dem Spiel sehen werden. Aber im Moment haben wir nur sehr wenige Informationen.

Aus diesem Grund gibt es inzwischen Unmengen an Gerüchten und Leaks zu Pokemon Karmesin und Purpur. Es ist jedoch schwer zu sagen, welche davon wahr sind. Game Freak und die anderen beteiligten Unternehmen halten sich bedeckt. Das führt dazu, dass sich viele Fans auf inoffizielle Informationen verlassen. Sie möchten herausfinden, wie die Pokemon in den Spielen der nächsten Generation aussehen werden.

Neue Regionalformen und Entwicklungen

Es scheint, als gäbe es eine Menge neuer Pokemon-Designs, über die spekuliert wird. So wurde zum Beispiel über ein neues Delphin-Pokemon, einen Feuer-/Gras-Typ und mehr gesprochen. Zahlreiche Gerüchte drehen sich um neue Regionalformen  und Entwicklungen. So soll das 1. Gen-Pokemon Rasaff nach über 20 Jahren eine dritte Evolutionsstufe erhalten.

Neue Felino-Formen

Schon seit längeren bestehen zudem Gerüchte über Felino. Der Pokemon der zweiten Generation hatte bisher bekanntlich nur eine weitere Evolutionsstufe. Das könnte sich mit Karmesin und Purpur ändern. Mehrere Leaks deuten schon jetzt auf neue Formen für Felino hin. Demnach soll Felino zum einen eine dritte Weiterentwicklung erhalten. Zum anderen soll zusätzlich eine neue Regionalform für das Wasser/Boden-Pokemon hinzukommen. Konkrete Bilder sind dazu noch nicht aufgetaucht. Aber es gibt ein paar Hinweise auf das Design.

Potenzielle Designs

An diesen Hinweisen hat sich ein Fan nun orientiert, um ein mögliches Design für das neue Felino zu liefern. Um Klar zu sein: Hierbei handelt es sich um inoffizielle Fan-Art. Allerdings wurden als Grundlage dafür einige Leaks herangezogen, die Hinweise zu den kommenden Felino-Formen liefern.

Grundsätzlich behält die neue Form einge Axolotl-Merkmale von Felino bei. Nur die Größe der äußeren Kiemen und Schnörkel wurde vergrößert. Außerdem scheint sich die Evolutionsstufe mehr zu einem Wasser- als zu einem Boden-Pokemon zu entwickeln.

Hier seht ihr den Tweet: