One-Punch-Man Manga macht einen Monat lang Pause

Hiatus

Saitama, der Protagonist der Manga-Serie One-Punch Man, hat in letzter Zeit viel zu tun. Die Serie wurde für eine dritte Staffel bestätigt, und ein Live-Action-Film ist in Arbeit von Sony Pictures. Fans, die die Serie nur zum Spaß verfolgen, müssen sich allerdings noch ein wenig gedulden, denn der Mangaka ONE hat bestätigt, dass die Serie eine kurze Pause einlegen wird.

Achtung Spoiler im nächsten Absatz!

Saitama feiert seinen Sieg über Garou, den Heldenmörder, der fast so stark geworden ist wie unser One-Punch-Man. Obwohl Garou viel stärker war als zuvor, weil er die Kraft eines dunklen Gottes geerbt hatte, konnte er Saitama nicht besiegen. Saitama war sogar in der Lage, Genos durch seine Handlungen von den Toten auferstehen zu lassen.

Spoiler Ende

Dies ist ein guter Zeitpunkt für die Serie, um eine Pause einzulegen und sich vielleicht auf eine neue potenzielle Herausforderung für Saitama vorzubereiten, der auch dank seines lächerlich einfachen Trainingsregiments unbesiegt bleibt.

Der Schöpfer der Manga-Serie „ONE“ hat auf seinem offiziellen Twitter-Account angekündigt, dass die Serie eine Pause einlegen wird. „Wir werden für den nächsten Monat eine Pause einlegen und Sie informieren, sobald wir einen neuen Termin für die Veröffentlichung der nächsten Folge haben„, heisst es darin.

Vierte Staffel wahrscheinlich

Es ist noch offen, ob die kommende dritte Staffel der Anime-Adaption den gesamten Kampf gegen Garou behandeln wird, oder ob dies auf eine mögliche vierte Staffel aufgeteilt wird. Es gibt auch viele andere Fragen rund um die neuen Anime-Episoden, wie zum Beispiel, welches Animationsstudio letztendlich den anhaltenden Kampf zwischen Saitama und der Monster Association zum Leben erwecken wird.

Hier seht ihr den Tweet: