One Piece Liveaction-Serie von Netflix erreicht nächsten Meilenstein

(Bild: Luis Fernando)

One Piece

Die Manga- und Anime-Serie „One Piece“ von Eiichiro Oda wird von Tomorrow Studios und Shueisha als Liveaction-Serie adaptiert. Die Serie wird erstmals auf Netflix zu sehen sein und wie es scheint, hat die Produktion der Netflix One Piece Liveaction-Serie bereits seinen nächsten Meilenstein erreicht.

Anime-Fans sind immer noch traumatisiert von den vielen gescheiterten Versuchen Hollywoods, Anime zu adaptieren. Jedes Mal, wenn die beiden Branchen versuchen zusammenzuarbeiten, fühlen sich die Fans enttäuscht zurückgelassen. Die Fans der kommenden One Piece-Serie bleiben jedoch optimistisch und erwartungsvoll, und das aus gutem Grund. Eiichiro Oda ist als ausführender Produzent an der Serie beteiligt. Mit Oda am Ruder kann also nur wenig falsch laufen.

Die Fans sind begeistert, dass Netflix die Produktion der One Piece Liveaction-Serie unterstützt und ihr ein großes Budget zur Verfügung stellt. Sie sind jedoch besorgt, dass die Serie kein Erfolg werden könnte, da die jüngste Netflix-Adaption von Cowboy Bepop nach der ersten Staffel aufgrund der schlechten Resonanz abgesetzt wurde.

Neuer Meilenstein

Die lang erwartete Netflix-Adaption von One Piece wurde endlich fertig gedreht, wie einer der Stars der Serie mitteilte. Emily Rudd, die Nami in der Serie spielt, verkündete auf Instagram, dass die Dreharbeiten der Liveaction-Serie abgeschlossen sind. Rudd und der Rest der Besetzung haben im Vorfeld der Veröffentlichung der Serie sehr aktiv mit den Fans online interagiert und die Vorfreude auf die Serie noch weiter gesteigert.

Die Serie hatte einen etwas holprigen Start, da sich die Produktion aufgrund der Pandemie um Monate verzögerte. Einen Starttermin für die mit Spannung erwartete One Piece Liveaction-Serie wurde jedoch nicht bekannt gegeben. Da die Dreharbeiten nun aber abgeschlossen sind, können die Fans in den kommenden Monaten mit einem Teaser für die Serie rechnen.

Besetzung

Im November 2021 enthüllte Netflix die Besetzung für die Live-Action-Serie One Piece. Die Hauptbesetzung wurde durch Kopfgeldplakate angekündigt, eine clevere Art, die Enthüllung zu machen. Die Besetzung ist akkurat und sieht vielversprechend aus. Es bleibt abzuwarten, wie gut die Schauspieler ihre Figuren darstellen werden. Die folgenden Schauspieler und Schauspielerinnen spielen diese wichtigen Rollen:

  • Iñaki Godoy porträtiert Monkey D. Luffy, einen jungen Mann mit dem Traum, der Piratenkönig zu werden.
  • Colton Osorio spielt in Rückblenden eine jüngere Version von Luffy.
  • Mackenyu ist Lorenor Zoro, ein erfahrener Schwertkämpfer, der sich Luffy auf seiner Suche anschließt.
  • Emily Rudd ist Nami, eine begabte Navigatorin und Diebin.
  • Jacob Romero Gibson ist Lysop, ein feiger Schütze, der an Luffy zu glauben beginnt.
  • Taz Skylar ist Sanji, ein talentierter Koch und Kampfsportler.
  • Dante Cosma ist Tony Tony Chopper, ein Arzt und Choppers bester Freund.

Hier ein Tweet dazu: