Pokedex zu voll – Karmesin und Purpur streicht mehrere beliebte Pokemon

Pokemon Karmesin und Purpur

Als Pokemon Schwert und Schild zum ersten Mal herauskam, gab es viel Kritik, weil sich die Spieler darüber aufregten, dass nicht jedes Pokemon im Spiel verfügbar war. Das wird auch bei den kommenden Pokemon Karmesin und Purpur der Fall sein, aber wir wissen noch nicht, welche Pokemon in den neuen Spielen fehlen werden.

Und das Problem dürfte mit dem nächsten Spiel erst einmal nicht kleiner werden. Denn mit Karmesin und Purpur beginnt die 9. Pokemon-Generation. Das bedeutet, das noch einmal über 100 neue Kreaturen hinzukommt und die Gesamtzahl aller Pokemon auf über 1000 steigt. Das ist gerade für eine Konsole für die Nintendo Switch eine Hausnummer. Denn für jedes Pokemon wird Speicherplatz verbraucht, der sich summiert.

Skelabra, Meteno und Quajutsu

Aus diesem Grund wurde schon vor Monaten vermutet, dass einige beliebte Pokemon nicht in Karmesin und Purpur zu finden sein werden. Und ein aktueller Leak bestätigt diese Vermutung nun. Kürzlich ging eine Webseite online, in der sämtliche Pokemon zu finden sind, die es in Karmesin und Purpur geben wird.

Einige beliebte Pokemon sind in der Liste jedoch nicht zu finden. Darunter Skelabra, Meteno und Quajutsu, die aller in der Aufstellung fehlen. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass auch ihre Vorentwicklungen Lichtel, Laternecto, Froxy und Amphizel nicht in den Spielen vorkommen werden.

Besonders das fehlen von Skelabra und Quajutsu dürfte einige Fans verärgern, bzw. enttäuschen. Quajutsu ist beliebt, weil es die letzte Form von Froxy ist und in vielen Pokemon-Merchandise-Artikeln und Medien auftaucht. Es war sogar in Super Smash Bros. Weshalb man also gerade auf dieses Pokemon verzichtet, ist ein wenig fragwürdig.

Geleaktes Pokedex unvollständig

Ein wenig Hoffnung macht, dass die geleakte Liste noch unvollständig ist. Darin sind mehrere Stellen zu finden, in denen Platzhalter zu sehen sind. Eventuell werden diese Stellen noch mit ein paar der beliebteren Pokemon aufgefüllt. Allerdings ist es nicht unwahrscheinlich, dass ihr womöglich auf ein paar eurer Lieblings-Pokemon verzichten müsst. Streichkandidaten gibt es aufgrund der hohen Anzahl an Pokemon jedenfalls einige. Pokemon Karmesin und Purpur werden am 18. November exklusiv für die Nintendo Switch veröffentlicht.

Hier seht ihr den Tweet: