Dragon Ball Super-Mangaka zeigt den Kaioshin, bevor er mit der alten Hexe fusionierte

Dragon Ball

Die Kaioshins des siebten Universums haben eine wichtige Rolle in der Entwicklung ihrer Galaxie gespielt, und auch wenn sie nicht mit den Saiyajin-Kriegern mithalten können, die in Akira Toriyamas Shonen-Serie im Mittelpunkt stehen, so sind sie doch wichtige Akteure des Franchise.

Jetzt hat der Manga-Zeichner von Dragon Ball Super, Toyotaro, einen neuen Blick auf Elder Kai und die Hexe geworfen, mit der er sich leider zeitlebens verbunden fühlte. Eines der größten Ereignisse, zu denen Elder Kai beigetragen hat, war die Weiterentwicklung von Son Gohans Kräften, als der Kaioshin während der Majin Boo Saga auftauchte, nachdem er vom „Z-Schwert“ befreit worden war.

Der Kaioshin war zwar nicht stärker als Boo oder die Z-Kämpfer, aber er hatte die Fähigkeit, das volle Potenzial desjenigen zu entfesseln, auf den er sich konzentrierte, indem er ein witziges Ritual durchführte, das den „Mystischen Gohan“ hervorbrachte. Diese ultimative Form hatte Son Gohan während des größten Teils von Dragon Ball Super benutzt, aber im letzten Film war Gokus Sohn in der Lage, im Kampf gegen die Red Ribbon Armee und die neuen Androiden, die ihr zur Verfügung standen, eine neue Transformation zu erreichen.

Fusion mit der alten Hexe

Die offizielle Dragon Ball-Website hat ein neues Bild von Toyotaro veröffentlicht, das uns einen neuen Blick auf den Elder Kai gewährt, bevor er mit der „Alten Hexe“ fusionierte. Diese Version des Charakters entstand, als die Alte Hexe versehentlich einen der Potarra-Ohrringe anschlug.

Seit den Anfängen von Dragon Ball Super haben die Kaioshins keine so große Rolle mehr gespielt wie früher in Dragonball Z, obwohl der Goku Black Ark die Dinge auf den Kopf stellte, als Zamasu, ein abtrünniger Kaioshin, die Szene betrat.

Glücklicherweise konnten Goku und die anderen Z-Fighter Zamasu und die Kai aus einer anderen Zeitlinie besiegen, die einen alternativen Goku-Körper übernommen hatten. Aber mit der Fähigkeit der Shonen-Franchise, Bösewichte zurückzubringen, wird der Antagonist vielleicht eines Tages ein Comeback feiern.

Hier seht ihr das Bild:

Dragon Ball Website
Dragon Ball Website