Ed Sheeran hat einen Pokémon-Song veröffentlicht, der auch in Pokemon Karmesin und Purpur zu hören sein wird

Celestial

Ed Sheeran und The Pokemon Company haben angekündigt, dass sie „Celestial“, einen neuen Song des Popsängers, der am 29. September veröffentlicht wurde.  Der neue Pokemon-Song „Celestial“ von Ed Sheeran wird außerdem in den kommenden Pokemon-Videospielen Karmesin und Purpur zu hören sein.

Das Musikvideo zu dem Song, das Sheeran bei der Interaktion mit Pokemon in der realen Welt zeigt, wurde ebenfalls heute veröffentlicht. Dies ist das erste Mal, dass ein Popsong in einem Pokemon-Spiel vorkommt. Das komplette Musikvideo, in dem Pokemon im Kunststil von Yu Nagaba zu sehen sind, kannst du dir unten ansehen.

Ed Sheeran ist ein Fan der Pokemon-Reihe und hat 2021 mit Pokemon Go zusammengearbeitet. Er hat sich bereits über die Serie geäußert und gesagt, dass Pokemon Schwarz „abgefahren“ ist. Sein Lieblings-Pokemon ist Arktos, weil es ein Pokemon vom Typ Fliegen und vom Typ Eis ist.

Die Pokemon Company hat mit großen Künstlern zusammengearbeitet und letztes Jahr einen Song von Katy Perry als Teil des Musikalbums zum 25-jährigen Jubiläum der Serie veröffentlicht. Pokemon Karmesin und Purpur spielen in der brandneuen Region Paldea, die von der iberischen Halbinsel in Europa inspiriert ist.

Karmesin und Purpur

Die neuen Spiele sind die ersten Pokemon-Spiele mit einer Open World, in denen die Spieler die Region ohne vorgegebene Routen erkunden können. In den Spielen wird es auch das Terastal-Phänomen geben, ein neues Kampf-Gimmick, das Pokemon kristallisiert und ihre Angriffskraft in Bezug auf eine bestimmte Art von Attacke verstärkt.

Während die meisten Pokemon einen „Tera-Typ“ haben werden, der einem ihrer beiden Pokemon-Typen entspricht, werden einige Pokemon alternative Typen haben, was eine Welt neuer Möglichkeiten in den Kämpfen eröffnet. Pokemon Karmesin und Purpur werden am 18. November veröffentlicht. Sie sind der neueste Teil der Pokemon-Reihe und werden sicher ein großer Erfolg werden.

Hier seht ihr das YouTube Video: