Sasuke soll Sakura betrogen haben? – Neuer Sasuke-Manga bringt Klarheit

Naruto Franchise

Sasuke Uchiha ist aufgrund seines erstaunlichen Comebacks ein Fan-Liebling in dem Naruto-Franchise. Trotz einer schweren Kindheit ist Sasuke mittlerweile im Dorf Konoha zum Helden geworden. Als rechte Hand des Hokage hat Sasuke gezeigt, dass er zu Veränderungen fähig ist, und die Fans sind immer begierig darauf, mehr von ihm in der Serie zu sehen.

Da ist es klar, dass viele Fans sich nun freuen, dass Sasuke einen eigenen Manga erhält. Diese Woche wurden die Fans nämlich mit einem neuen Manga mit Sasuke in der Hauptrolle verwöhnt. Sasuke Retsuden wurde als Manga adaptiert, und das erste Kapitel ist nun erhältlich.

Premiere

Die Premiere des Mangas war ein Hit, und die Fans haben sich besonders über Sasukes Gedanken zur Familie im ersten Kapitel gefreut. Sasuke Uchiha hat als Erwachsener eine Familie, darunter eine Frau und eine Tochter. Dies wird in der Manga-Serie „Boruto: Naruto Next Generations“ ausführlich beschrieben.

Saskes neu gefundene Konzentration auf die Familie ist sehr herzerwärmend. Er hat sich von dem kleinen Jungen, der nur Rache im Sinn hatte, weit entfernt. Die Fans werden es sicher lieben zu sehen, wie er als Erwachsener seine eigene Familie aufbaut.

Fremdgehgerüchte

Dieses Panel ist umso wichtiger, weil über die Jahre Sasuke immer wieder vorgeworfen wurde, dass er seine Frau Sakura betrogen habe. Unter anderem war seine alte Teamkollegin Karin eine Kandidatin. Unter anderem lag es daran, dass seine Tochter Sarada eine Brille trägt und das als Erbin des Uchiha-Clans, die für ihre guten Augen bekannt sind.

Doch nun wurde klargestellt, dass Sasuke sich seiner Pflicht als Ehemann und Vater im Klaren ist und dass er Sakura nicht fremdgegangen ist. Für viele Fans von Sakura und Sasuke wahrscheinlich einer der wichtigsten Panels der verschiedenen Naruto-Mangas!

Hier seht ihr einige Reaktionen von Fans via Twitter: