Neues Hunde-Pokemon vom Typ Geist saugt Trainern die Lebensenergie aus

Hunde-Pokemon

Im Pokemon-Universum gibt es bereits eine ganze Reihe Hunde-Pokemon. Bisher kamen in jeder einzelnen Generation des letzten 25 Jahre neue Hunde-Pokemon dazu. Und meistens gleich mehrere. Nachdem es in der 6. Generation eine kleine Durststrecke gab – es kam nur ein Hunde-Pokemon dazu – wurde in der 8. Generation umso mehr nachgelegt. Gleich 6 neue Hunde-Pokemon kamen ins Spiel.

Karmesin und Purpur

Und dieser Trend setzte sich in der 9. Pokemon-Generation offensichtlich fort. Bisher sind rund die Hälfte aller Pokemon bekannt, die in Karmesin und Purpur vorkommen werden. Viele davon gehören der neuen Pokemon-Generation an und wurden durch verschiedene Leaks – oder auf offiziellem Wege – bereits enthüllt.

Darunter beispielsweise Hefel, bzw. Fidough in der englischen Version. Dieses Pokemon ist bereits offiziell bestätigt worden. außerdem existiert ein Leak zu seiner Weiterentwicklung. Zusätzlich dazu wird es mindestens ein weiteres Hunde-Pokemon geben, von dem noch keine Bilder, sondern lediglich eine Beschreibung existiert. Dieser wird komplett schwarzes Fell haben und könnte vom Typ „Unlicht“ sein.

Hunde-Geist-Pokemon

Was bisher aber noch komplett fehlt, ist ein Hunde-Pokemon vom Typ Geist. Obwohl wir bereits über 20 Hunde im Pokemon-Universum haben, hat noch keins von ihnen den Typen Geist. Vulpix und seine Weiterentwicklung Volnova können zwar teilweise Geister-Attacken lernen, sind aber vom Typ Feuer. Trotzdem waren sie bisher das nächste, was wir an einem Geister-Hunde-Pokemon hatten.

Das hat sich nun jedoch offiziell geändert. Denn Nintendo hat mit einem neuen Trailer das neue Pokemon Greavard vorgestellt. Der deutsche Name ist noch nicht bekannt. Dieses Geister-Pokemon kommt scheinbar aus dem Boden und ist von niedlicher Erscheinung. Aber wie der Trailer andeutet, ist das süße Äußere dieses Wesens extrem heimtückisch.

Laut Beschreibung saugt Greavard unbemerkt die Lebensenergie des Trainers aus. Darauf deutet auch der Trailer hin, wo die Entdeckerin am Ende auf dem Boden zusammensackt, nachdem sie nur ein paar Minuten mit Greavard verbracht hat. Außerdem erklärt sie zwischendrin, wie schnell sie aus der Puste zu sein scheint und müde wird. Das liegt an Greavard, der ihr ihre Lebenskraft raubt, während sie in seiner Nähe steht.

Hier seht ihr den Tweet: