Nach Netflix PlĂ€ne – Crunchyroll plant ebenfalls große Investitionen fĂŒr 2018!

Netflix erfreute viele Anime Fans, als sie bekannt gegeben haben, dass sie fĂŒr 2018 etwas Großes geplant haben. Insgesamt möchten sie im Jahr 2018 8 Milliarden US-Dollar in die Produktion von Animes investieren und somit bis zum Ende des Jahres seinen Nutzern 50% Original-Content bei Netflix im Bereich Anime anbieten.

Damit signalisiert Netflix eindeutig, dass sie den Anime-Markt ernst nehmen und großes Potenzial darin sehen. Außerdem sprachen bereits erste involvierte Anime-Produzenten ĂŒber Netflix und waren schlichtweg positiv ĂŒberzeugt von den PlĂ€nen von Netflix.

Momentan auf Crunchyroll

Deshalb ist es nun nicht verwunderlich, dass auch Crunchyroll ihre PlĂ€ne fĂŒr 2018 auf den Tisch legen. WĂ€hrend Netflix sich zunĂ€chst auf 30 Anime-Titel fĂŒr 2018 begrenzte, möchte Crunchyroll bei ganzen 100 Anime-Titel koproduzieren! Als wĂ€re das nicht schon gut genug, meldeten sie noch dazu, dass man auch noch weitere 100 Titel lizenzieren möchte. FĂŒr Crunchyroll-Nutzer darf das wie Musik in den Ohren klingen.

Momentan auf Crunchyroll

Um eine Relation zu haben: In den vergangenen drei Jahren koproduzierte Crunchyroll insgesamt 70 Animes. Also im Schnitt 23 Animes pro Jahr. Somit peilt man nun eine Vervierfachung an! Sowas hört man doch gerne!

Außerdem wurde bekannt gegeben, dass Crunchyroll zurzeit an einer japanisch-koreanische Koproduktion arbeitet, welche aus zwölf 30-minĂŒtigen Episoden besteht. Diese Koproduktion soll ein Horror-Anime werden!

Quelle: Variety


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen