Das legendäre Pokémon Rayquaza steigt in Pokémon GO aus dem Himmel herab

Niantic, Inc. und The Pokémon Company International haben das neueste Legendäre Pokémon in Pokémon GO veröffentlicht: das Pokémon Rayquaza aus der Hoenn-Region, das zuerst in Pokémon Rubin und Pokémon Saphir gefangen werden konnte.

Vom 9. Februar bis zum 16. März können Trainer das Himmelhoch-Pokémon weltweit in Raid-Kämpfen entdecken und fangen. Somit löst es das Legendäre Wasser-Pokémon Kyogre ab, das bis zum 14. Februar in Raid-Kämpfen herausgefordert werden kann.

Die Marke ‚ÄěPok√©mon‚Äú feiert 2018 das Jahr der Legend√§ren Pok√©mon und die Einf√ľhrung von Rayquaza in Pok√©mon GO bietet Fans weitere M√∂glichkeiten, dieses starke Pok√©mon zu fangen.

Rayquaza wird von einigen Drachen- und Flug-Pokémon begleitet, die zuerst in der Hoenn-Region entdeckt wurden, und ab Freitag ebenfalls zum ersten Mal in Pokémon GO erscheinen.

Banner

Es gibt nun √ľber 100 Pok√©mon im Spiel, die aus der Hoenn-Region stammen. Aus diesem Anlass begegnest du ab jetzt bis zum 13. Februar nur wilden Pok√©mon, die zuerst in der Hoenn-Region entdeckt wurden.

Neue Spezialboxen sind bis zum 23. Februar im In-Game-Shop verf√ľgbar, die Raid-P√§sse, Ei-Brutmaschinen und Sternenst√ľcke enthalten. Diese k√∂nnen Trainern dabei helfen, ihren Pok√©dex weiter zu f√ľllen. Die Dauer von Lockmodulen wird bis zum 23. Februar auf 6 Stunden erh√∂ht.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen