Pokémon GO: Legendäre Woche gestartet und Community Day mit besonderem Dratini

Niantic, Inc. und The Pokémon Company International haben heute die Legendäre Woche in Pokémon GO gestartet, die bis zum 5. März andauert und Groudon, Kyogre und Rayquaza erneut in weltweiten Raid-Kämpfen erscheinen lässt.

Zudem belohnt eine weltweite Herausforderung alle Trainer, wenn sie es in dieser Zeit schaffen, Rayquaza öfter zu besiegen als Groudon und Kyogre.

Schaffen die Trainier es, Rayquaza häufiger als Groudon und Kyogre zusammen zu besiegen, werden vom 5. bis zum 16. März öfter Pokémon aus Eiern schlüpfen, die windiges Wetter bevorzugen.

Schaffen sie es nicht, werden häufiger Pokémon aus den Eiern schlüpfen, die sonniges oder regnerisches Wetter bevorzugen.

Außerdem können sich Trainer bereits auf den morgigen Pokémon GO Community Day freuen.

Am 24. Februar findet die zweite Ausgabe der neuen weltweiten Eventreihe statt, bei dem diesmal das sonst seltene Drachen-Pokémon Dratini drei Stunden lang häufiger auftauchen wird.

Fangen Trainer am Pokémon GO Community Day ein Dratini und entwickeln es über Dragonir zu Dragoran weiter, beherrscht dieses Dragoran die mächtige Attacke Draco Meteor. Das wird für viele Pokémon GO Fans auf jeden Fall eine aufregende Zeit!

Was haltet ihr von diesen Events? Schreibt uns eure Meinung auf jeden Fall in die Kommentare!

Quelle: Pressemitteilung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen