Pokémon GO: Belohnung für den 2. Feldforschungs-Durchbruch bekannt

Wenn man in Pokémon einen Feldforschungs-Durchbruch erlangt, erhält man die Chance, ein seltenes Pokémon zu fangen. Beim ersten Feldforschungs-Durchbruch handelte es sich bei diesem Pokémon um Lavados.

Nun haben einige Spieler bereits den zweiten Feldforschungs-Durchbruch erreicht und berichteten über das zweite Pokémon. Zum Erstaunen aller handelte es sich beim zweiten seltenen Pokémon ebenfalls um ein Lavados. Somit können Trainer den legendären Feuervogel erneut fangen.

Trainer vermuten, dass es mit dem Kanto-Event zusammenhängen würde, weswegen Lavados auch beim zweiten Feldforschungs-Durchbruch erschien.

Um schnell die 7 Stempel zusammenzukriegen haben Spieler auf der ganzen Welt einen Trick benutzt: sie haben die Uhrzeit umgestellt, so dass sie die Stempel vom nächsten Tag, bereits am vorherigen Tag erhielten.

Lavados

Nun stellt sich natürlich die Frage, ob dieser Trick nicht das Spielerlebnis zerstören würde. Daher raten wir von der Nutzung des Tricks ab und empfehlen das Spiel nach den Regeln des Spieleentwicklers zu spielen, um den maximalen Spielspaß herbeizuführen.

Die Belohnungen:

  • 2000 Sternenstaub
  • 3 seltene Bonbons
  • 3000 EXP
  • 5 Ultra Bälle
  • 5 Sananabeeren
  • Moltres Begegnung

Konntet ihr bereits ein Moltres fangen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen