Eiichiro Oda dementiert Gerüchte um das One Piece

One Piece

Es sind mittlerweile über 20 Jahre vergangenen, seitdem One Piece seine Premiere feiern durfte und in dieser Zeit konnte sich das Franchise „One Piece“ zu einem der erfolgreichsten Anime/Manga Franchises weltweit entwickeln.

Mit über 900 Manga-Kapiteln ist es durchaus bemerkenswert, dass die Fans heute noch wöchentlich auf die Releases der neuen Kapitel warten, auch wenn in jüngster Zeit sich die Aussetzer durchaus häufen. Ein Grund für das immense Interesse der Fans sind all die Geheimnisse in One Piece, die bis heute nicht geklärt wurden.

Geheimnisse

Zu diesen Geheimnissen gehört zum Beispiel das One Piece selbst. Der Schatz, mit dem alles begann, ist heute immer noch ein gehütetes Geheimnis und nur Oda weiß, was sich hinter dem One Piece wirklich verbirgt.

In der One Piece Fangemeinde hat sich bereits eine kleine Theorie breitgemacht, die besagt, dass das One Piece „Das Abenteuer und die Freundschaften, die man auf der Suche nach dem One Piece erleben und schließen durfte“ sei.

Entwarnung

Nun gibt One Piece Mangaka Eiichiro Oda jedoch die Entwarnung! Das One Piece ist nichts immaterielles. Das heißt, dass es sich bei dem One Piece tatsächlich um einen „Gegenstand“ handeln wird. Dies dürfte vielen Fans die Befürchtungen nehmen.

Der japanische Sender Fuji TV war bei Eiichiro Oda zuhause und dem Sender sagte er: „Das ist wie das Ende von The Wizard of Oz, das ich als Kind gesehen habe. Dieses lange Abenteuer und das Abenteuer selbst als Schatz zu haben, ist wirklich unbefriedigend. Solche Geschichten sind unmöglich. Es fühlt sich an wie: ‚Ich habe dieses lange Abenteuer unternommen, also gib mir den Schatz!‘.“

Wer wissen möchte, wie es bei Eiichiro Oda zuhause aussieht, kann dies unter folgendem Link tun.

Eiichiro Odas Arbeitsplatz

Quelle: Comicbook

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen