Phanimenal

Ist CSGO auch 2020 noch beliebt?

Counter-Strike ist eine der erfolgreichsten Serien in der Spieleindustrie. Das erste Spiel wurde 1999 veröffentlicht und definierte das Genre der teambasierten Shooter schlechthin. Seine populärste Iteration ist CS: Global Offensive und es ist ein absolut wahnsinniges Phänomen – wie um alles in der Welt bleibt ein Spiel von 2012 das am besten spielbare auf Steam im Jahr 2020?

Echtes Geld mit Skins verdienen

Ein bedeutender Teil der sozialen Erfahrung in CS:GO ist die Verwendung von kosmetischen Gegenständen, um Waffen im Spiel anzupassen, wie ein billiges Csgo-Messer. Dennoch geht dieses Phänomen weit über soziale Interaktionen hinaus und viele Experten betrachten es als eine bewegende Kraft, die das Spiel über die Jahre hinweg populär hält.

CS:GO-Skins haben keinen Einfluss auf das tatsächliche Spielverhalten. Sie sind nur Bilder, die zu deinen Standardwaffen hinzugefügt werden können. Diese scheinbar unpraktische Sache erlaubt es den Spielern, ihre Persönlichkeit in der realen Welt auszudrücken, ihren einzigartigen Stil zu demonstrieren und ihre Spielfähigkeiten zu betonen. Es stellt sich heraus, dass diese Rolle die gleiche Bedeutung hat wie die globalen Ränge. So beeinflussen Skins die Spielergebnisse und die Spieler wollen sie haben.

Skins wurden 2013 mit dem Waffendeal-Update eingeführt. Seitdem kehren die Leute öfter ins Spiel zurück, um ihr Glück zu versuchen, kostenlose Skins zu bekommen. Viele ziehen es vor, CS:GO-Skins zu kaufen, weil die Chance, etwas Wertvolles aus der zufälligen Abgabe zu erhalten, ziemlich gering ist. Das Hinzufügen von Skins deiner Wahl ins Inventar motiviert die Spieler, sich immer wieder ins Spiel zu vertiefen – damit Freunde deinen Stil sehen können. Die Möglichkeit, Skins für echtes Geld zu verkaufen, unterstützt diesen Hype um CS:GO perfekt.

Das Spiel ist viel intensiver als man erwarten würde

Der erste Eindruck von Einfachheit ist eine nette Illusion, um die Spieler zu motivieren, tiefer ins Spiel einzutauchen. Anfänger in CS:GO fangen damit an, auf den Karten herumzurennen, auf alles zu schießen und Granaten überall herumzuwerfen. Dann fangen sie an, sich zu fragen – wie können einige andere Teams so effektiv spielen und den Gegnern fast keine Chance lassen? So wird ihnen ein beeindruckender Abgrund an möglichen Strategien und endlosen Fertigkeitsverbesserungen deutlich. Jungs wachsen zu Männern heran, wenn sie süße, süße Siege schmecken. Sie sind süchtig nach der Tiefe von CS:GO und je besser sie spielen, desto mehr Möglichkeiten zur Verbesserung.

Jeder Schauplatz ist einzigartig, also kannst du verschiedene Strategien in ihnen anwenden. Jede Waffe ist einzigartig, also solltest du lernen, welche Waffe du mit dem begrenzten Geld im Spiel wählen solltest und wie du damit gut schießen kannst. Die Kommunikation im Team, der richtige Einsatz von Granaten, der Einsatz von Täuschungsmanövern auf den Karten und die Einstellung zur Wirtschaft sowie viele andere Aspekte machen CS:GO zu einer der tiefgreifendsten Spielerfahrungen dort drüben. Die Spieler können einfach nicht genug bekommen. Vielleicht ist dies eine richtige Antwort auf die Frage „Warum ist CS:GO so beliebt?

Die Macht des E-Sports

Millionen von Zuschauern genießen die CS:GO-Sportturniere. Das unkomplizierte Spielverhalten macht die Spiele für das Massenpublikum unterhaltsam. Die Tiefe der Teamstrategie und die persönlichen Fähigkeiten machen die Show für die Spieler unvergesslich – sie spüren, wie fantastisch diese Momente sind und wie stark sie ihren eigenen Spielstil verbessern könnten. Spezifische Features machen das Spiel perfekt für den E-Sport und dann steigern mächtige Wettbewerbe die allgemeine Aufmerksamkeit für CS:GO.

Soziale Erfahrung

Im Spiel kannst du Terroristen oder Antiterroristen erschießen, die Bombe platzieren oder entschärfen. Du entwickelst verschiedene Fähigkeiten, um ein erfolgreicher Spieler zu werden und den höchsten Rang zu erreichen. Alles dies macht nur dann Sinn, wenn es andere Spieler gibt, mit denen man interagieren und von denen man geschätzt wird.

CS:GO hat eine bestimmte Gemeinschaft. Sie lebt nach ihren eigenen Regeln und unter diesen Leuten zu sein, ist ein aufregendes Gefühl. Obwohl es nicht so ist, dass alle von ihnen freundlich sind und Positivität auf der ganzen Welt verbreiten. Oft ist ihr Verhalten genau das Gegenteil, aber für ein solches Spiel ist es in Ordnung. Jeder akzeptiert diesen Stil – viele Leute lieben es, in diese Umgebung zurückzukehren und das ist eine bedeutende Kraft, die dazu beiträgt, die außerordentliche Popularität des Spiels zu unterstützen.