Phanimenal

One Piece Tower – Eiichiro Oda veröffentlicht Abschiedsvideo

Corona Virus

Das Corona Virus setzt der internationalen Wirtschaft immer noch großen Schaden zu. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten viele Firmen für mehrere Monate ihr Angebot einstellen, besonders Firmen, in denen viel Menschenkontakt besteht waren von diesen Einschränkungen stark betroffen.

Dies traf auch die Beitreiber-Firma des „One Piece Tower“ in Tokio. Dieser wurde nach dem 31. Juli 2020 permanent geschlossen. In einem Statement erklärten die Verantwortlichen, dass man aufgrund der aktuellen Regelungen in Bezug auf COVID-19, den Tower nicht wie gewohnt weiterführen könne.

Der Tokio Tower wurde bereits am 15. Februar aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Nun wurde ein Abschiedsvideo veröffentlicht, in dem einige Momente der letzten fünf Jahre des One Piece Towers gezeigt werden. Am Ende des Videos gibt es eine Nachricht von Eiichiro Oda höchstpersönlich.

Der One Piece-Mangaka nimmt in seinem Statement Bezug auf die aktuelle Corona-Krise und die daraus resultierende Situation weltweit. Des Weiteren bedankt er sich bei denn Betreibern des One Piece Towers für die fünf Jahre. So heißt es:

„Wer hätte sich jemals denken können, dass eine solche Situation jemalt kommen würde? Kontakt mit Menschen macht Spaß, ist jedoch derzeit nicht möglich. Es ist sehr traurig, aber fünf Jahre sind eine lange Zeit! Es waren Jahre voller Erinnerungen für die Fans. Die Schauspieler, die jeden Tag auf der Bühne standen, die zahlreichen Attraktionen und die Mitarbeiter, die uns tatkräftig unterstützt haben.

Ich denke, es war eine sehr schöne und intime Zeit. Ich bin sehr dankbar, dass ihr [One Piece Tower] so viel für ‚One Piece‘ getan habt.  Der Tokyo One Piece Tower ist zu einer Legende geworden! Ich freue mich schon darauf, euch alle in einer anderen Form wiederzusehen. Vielen Dank, dass ihr fünf Jahre lang einen Ort geschaffen habt, der viel Spaß bereitet hat!“

Hier seht ihr das Abschiedsvideo: