Phanimenal

Zorro als Link, Robin als Zelda, Nami als Peach – Fan zeichnet die Strohhutpiraten als Nintendo-Charaktere

One Piece

One Piece gehört zu den erfolgreichsten Franchises der Welt. Mit der Geschichte rundum Luffy und seine Strohhutpiraten konnte der Mangaka Eiichiro Oda nicht nur in seinem Heimatland Japan Fans gewinnen, sondern weltweit.

Trotz der großen Erfolge findet auch die erfolgreichste Geschichte einmal ihr Ende. Diesem Schicksal kann selbst Eiichiro Odas One Piece nicht entgehen. Laut dem Mangaka soll der Manga in den nächsten vier bis fünf Jahren sein Ende finden.

Fans fragen sich, wie Eiichiro Oda in dieser kurzen Zeit all die offenen Fragen beantworten möchte. Eine beliebte Frage ist: „Was ist eigentlich mit Luffys Mutter und werden wir sie irgendwann mal sehen?“

Anders als wahrscheinlich viele unbeantwortete Fragen hatte Eiichiro Oda eine direkte Antwort auf diese Frage – die zugegeben viele Fans wahrscheinlich eher enttäuschen könnte: „Ruffys Abenteuer begann, nachdem er die Arme seiner Mutter verlassen hatte. Ich will die Geschichte dieses jungen Mannes erzählen, deshalb ist seine Mutter kein Teil davon“

Luffy als Mario, Zorro als Link, Nami als Peach

Mit One Piece konnte Eiichiro Oda viele Fans weltweit begeistern und einer dieser Fans ist der Reddit-Nutzer ProfessorGemini, der selbst ein talentierter Künstler ist. Auf Reddit veröffentlichte ProfessorGemini nun ein Bild, auf dem er die One Piece Charaktere als Nintendo Spielfiguren illustrierte.

So kann man auf dem Bild Luffy als Mario, Zorro als Link, Nami als Prinzessin Peach, Sanji als Solid Snake, Robin als Zelda, Carott als Rosalina, Brook als Marth, Franky als Donkey Kong und Bowser als Jimbei sehen. Was haltet ihr von der „Neuinterpretation“ der One Piece-Charaktere?

Hier seht ihr das Bild von dem Reddit-Nutzer ProfessorGemini:

Die One Piece Charaktere als Nintendo-Charaktere - gezeichnet von ProfessorGemini
Die One Piece Charaktere als Nintendo-Charaktere – gezeichnet von ProfessorGemini