Phanimenal

Die PlayStation 5 könnte zum Traum für alle Anime-Fans werden

Animes bald auf PS4 und PS5 verfügbar?

Wie Nikkei Asia vor wenigen Tagen berichtete, steht der japanische Konzern „Sony“ kurz davor en Anime Service „Crunchyroll“ zu übernehmen. Die abschließenden Verhandlungen scheinen eine Übernahme zu Kosten in Höhe von einer Milliarde US-Dollar vorzusehen.

Damit könnte die PS4 und die PS5 Konsole ein Traum für alle Anime-Fans werden. Crunchyroll gehört mit Abstand zu den beliebtesten und erfolgreichsten Services für Animes, Mangas, asiatische Serien und asiatische Filme.

Im Falle einer Übernahme durch Sony, erwarten nun die Fans, dass die Streaming Apps der Konsolen dementsprechend angepasst und Crunchyroll mit ins Angebot aufnehmen werden.

Weiterer Anime-Service von Sony

Dies deckt sich auch mit der erst kürzlich bekannt gegeben Tatsache, dass die offizielle Crunchyroll App ab de Release der neuen Next-Gen Konsole verfügbar sein wird. Die App ist aktuell ebenfalls auf der Xbox One verfügbar.

Mit Crunchyroll könnte Sony also seine Anteile am Anime-Markt weiter ausbauen und was viele nicht wissen: Crunchyroll wäre nicht der Anime-Service, der dann zu Sony gehören würde.

Funimation ist nämlich ein weiterer Anime-Service von Sony, der dafür bekannt ist, international Anime-Lizenzen zu erwerben, um diese für Streaming bereitzustellen. Und hier hört es nicht auf: Auch der bekannte Streaminganbieter „Wakanim“ ist eine Tochtergesellschaft von Funimation, womit sie ebenfalls zu Sony gehören.

Nun spekulieren Fans, ob Sony vor hat, das Crunchyroll Angebot mit seinem PS-Plus Abonnement zu kombinieren, oder Crunchyroll weiterhin als separate Plattform fungieren lassen werden. Theoretisch gesehen, wären diese Möglichkeiten realistisch. Was erhofft ihr euch von der Sony Übernahme, sollte diese erfolgreich absolviert werden?

Jetzt bei unserem Weihnachtsgewinnspiel mitmachen!

Hier klicken um zum Gewinnspiel zu gelangen