Phanimenal

Dragon Ball Super: So konnte Vegeta ohne Ritual zum Super Saiyajin Gott werden

Super-Saiyajin-Gott

Der Super-Saiyajin-Gott ist eine Saiyajin-Transformation mit einem Powerlevel, welches weit über die des Super-Saiyan 3 hinausgeht, die bis zum Ende von Dragon Ball Z die stärkste Transformation war. Die Anwender nehmen dabei eine göttliche Aura an, während ihr Haar rot wird. Son-Goku war der erste noch lebende Charakter in dem Anime, der diese Form erreichen konnte.

Um einen Super-Saiyajin-Gott zu erschaffen, war ein Ritual erforderlich, bei dem fünf Saiyajin ihre Energie in einen sechsten Saiyajin kanalisierten. Doch scheinbar benötigte Vegeta dieses ungewöhnliche Ritual nicht!

Vegeta

Der Manga zeigt später nämlich, dass Vegeta in der Lage ist, die Form während seines Kampfes gegen Goku Black zu erreichen, während der Anime Vegeta zuerst die rothaarige Verwandlung in dem Animationsfilm Dragon Ball Super: Broly enthüllt. Das Werbematerial für den Film hatte enthüllt, dass Vegeta die Form auf dem Weg zum Super-Saiyajin-Gott erlernte, während er unter Beerus und seinem Kampfkunstmeister Whis auf deren Welt trainierte.

Doch wie schaffte er das ohne Ritual? Eine beliebte und plausible Erklärung ist die Tatsache, dass Vegeta der Prinz der Saiyajins ist und damit vom ersten wahren Super Saiyajin Gott abstammen könnte. Wie Akira Toriyama verriet heißt dieser Saiyajin „Yamoshi“, der auch währned des Rituals von Son Goku kurz zu sehen war und eine erstaunliche Ähnlichkeit mit Vegeta hatte.

Goku Black

Im Manga wird Vegeta das erste Mal mit Super-Saiyajin-Gott in seinem Kampf gegen Goku Black gesehen, einer Inkarnation von Goku aus einer alternativen Realität, die vom bösen Gott Zamasu besessen ist. In Dragon Ball Super: Broly Film beschließt Vegeta, die Form zu nutzen, als Broly sich in einen Super Saiyajin 2 verwandelte.

Nachdem er sich der Transformation unterzogen hat, wendet Vegeta schnell das Blatt und überwältigt Broly, bis die rohe Wut des rivalisierenden Saiyajins ihn dazu bringt, seinen Zustand des Zorns zu erreichen und den Spieß umzudrehen, was Goku dazu veranlasst, sich ebenfalls in einen Super-Saiyajin-Gott zu verwandeln und einzugreifen.

Hier könnt ihr nochmal einen Ausschnitt von Vegeta in seiner Super-Saiyajin-Gott-Form sehen: