Phanimenal

Pokémon: 6 verstörende Dinge, die im Manga passieren aber im Anime ausgelassen wurden

3: Zombie-Pokémon in der Stadt Lavandia

Wenn ihr denkt, dass diese Stadt mit dem Turm voller Gräber nicht schon gruselig genug war, stellt euch vor, wie viel schlimmer es wäre, wenn diese verstorbenen Pokémon plötzlich anfangen würden, sich aus ihren Ruhestätten herauszuschlagen.

4: Pryce macht es nichts aus, Kinder zu töten

Der Pokémon-Manga ist voll von versuchten Kindermorden durch die Hände fehlgeleiteter Erwachsener.

5: Sabrinas Seele wird von einem riesigen Geist namens „Black Fog“ ausgesaugt

Der Geist namens „Black Fog“ ist ein extrem alter und übergroßer Jäger, der Sabrinas Eltern tötete, indem es deren Seelen mit „Dream Eater“ extrahierte.

6: Das Endspiel der Kanto Elite Four ist ein Völk*rmord

Während der gesamten Pokémon Adventures zeigten die vier eine Abneigung gegen ihre Mitmenschen. Ihre Lösung? Die gesamte menschliche Rasse auszulöschen, mit Ausnahme von ihnen selbst und ihren Verbündeten.